Berg am Laim: Münchner Maßstäbe – Ausstellung im Technischen Rathaus

Von 12. Januar bis 3. Februar ist die Ausstellung „Münchner Maßstäbe – Der Siegeszug der Münchner Architektur im 19. Jahrhundert“ montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr in der Halle des Technischen Rathauses an der Friedenstraße 40 zu sehen.

Die Ausstellung ruft Münchens hervorragende Stellung in der Baukultur des 19. Jahrhunderts wieder ins Bewusstsein und ist ein Geschenk des Münchner Forums zum Stadtgeburtstag. Sie wurde seit Mai letzten Jahres an verschiedenen Orten in München gezeigt. Um 1900 galt München als „erste deutsche Kunststadt”. Thomas Manns berühmtes Zitat „München leuchtete …” beschreibt das Lebensgefühl, vor allem aber auch die Architektur dieser Stadt, die damals eine ungeheuere Strahlkraft besaß. Die bayerische Landeshauptstadt wurde als ein Zentrum der Baukultur betrachtet. Hier verarbeiteten, wie anderenorts auch, die Architekten Vorbilder aus verschiedenen mitteleuropäischen Städten, umgekehrt holten sich viele auswärtige Stadtplaner und Architekten aus München wichtige Inspirationen. Besonders im benachbarten Österreich-Ungarn war man empfänglich für die in München entwickelten Baustile des Historismus, des Jugendstils und später auch des Heimatstils. Noch heute kann man daher in den zahlreichen Nachfolgestaaten der ehemaligen Habsburger Monarchie nicht nur Wienerische Architektur, sondern auch Stilelemente und architektonische Zitate entdecken, deren Vorbilder aus München stammen.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kulturzentrum für Berg am Laim beschlossen
Kulturzentrum für Berg am Laim beschlossen
Erstmal keine Besserung in Sicht – Rückmeldung zur Situation am U-Bahnhof Michaelibad
Erstmal keine Besserung in Sicht – Rückmeldung zur Situation am U-Bahnhof Michaelibad
Probleme mit Krähen in Ramersdorf-Perlach – Bezirksausschuss diskutiert Bejagung
Probleme mit Krähen in Ramersdorf-Perlach – Bezirksausschuss diskutiert Bejagung

Kommentare