Berg am Laim: Impressionen aus Norwegen – Diashow in St. Michael

„Norwegen – ein Reisebericht“, so lautet das Thema des diesjährigen Diavortrags von Dr. Franz Still für den Bürgerkreis Berg am Laim.

Wer an die Karibik denkt, denkt an Palmen, weiße Strände und Sonnenbräune. Wer an Amerika denkt, denkt an New York, an die Rocky Mountains und an den gewaltigen Grand Canyon. Und wer an Norwegen denkt, denkt unweigerlich an Fjorde, Gletscher und an die weiten, unberührten Bergregionen im Landesinneren, die sogenannten Fjells. Denn Norwegen ist in erster Linie ein Land für Naturliebhaber. Freunde von Discotheken, Nachtbars und rummeligen Stränden werden dort wohl kaum auf ihre Kosten kommen, umso mehr jedoch Reisende, die Ruhe, Beschaulichkeit und unvergessliche Natur- und Landschaftseindrücke erleben wollen. Kulturelle Highlights Dass Norwegen neben seiner reichen Natur unvermutet viele kulturelle Highlights zu bieten hat, eröffnet sich dem aufgeschlossenen Reisenden spätestens unterwegs. Davon konnten sich auch Gabi Kugler und Franz Still auf ihrer vierwöchigen, individuellen Fjordlandreise im August 2008 überzeugen, welche sie durch das Gebiet zwischen den Küstenstädten Stavanger, Bergen, Trondheim und Oslo, aber auch weit ins Binnenland hineinführte. Prachtvolle Jugendstilbauten, archaisch wirkende Stabkirchen (auch „Pagoden des Nordens“ genannt), Felsengravuren aus der Bronzezeit, idyllisch gelegene Dorfkirchen, von einheimischen Künstlern liebevoll bemalt, oder phantastisch erhaltene Kunstgegenstände und Schiffe aus der Wikingerzeit – vieles davon lag bei dieser Fahrt durch das südliche Norwegen zwanglos auf dem Weg. Tolle Bilder Bei einer solchen Fülle an Sehenswürdigkeiten scheint es schon selbstverständlich, dass der Hobbyfotograf Still eine Vielzahl an interessanten und eindrucksvollen Bildern mit nach Hause gebracht hat. Eine handverlesene Auswahl dieser Fotos will er in seinem kommenden Diavortrag in Berg am Laim präsentieren. Wer bereits einmal in Norwegen war und seine Erinnerungen gerne wieder aufleben lassen möchte, wer eine Reise nach Norwegen plant und nun auf der Suche nach anschaulichen, aktuellen Reiseinformationen ist, oder wer als Natur- und/oder Kulturfreund ganz einfach einen bunten und abwechslungsreichen Abend verbringen will, sei zu diesem Lichtbilderabend ganz herzlich eingeladen. Freier Eintritt Der Vortrag – im Rundschreiben des Bürgerkreises bereits als „Diashow“ angekündigt – findet am Freitag, 30. Januar, um 19.30 Uhr im großen Pfarrsaal von St. Michael, Baumkirchnerstraße 26, statt. Der Eintritt ist frei.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kulturzentrum für Berg am Laim beschlossen
Kulturzentrum für Berg am Laim beschlossen
Erstmal keine Besserung in Sicht – Rückmeldung zur Situation am U-Bahnhof Michaelibad
Erstmal keine Besserung in Sicht – Rückmeldung zur Situation am U-Bahnhof Michaelibad
Probleme mit Krähen in Ramersdorf-Perlach – Bezirksausschuss diskutiert Bejagung
Probleme mit Krähen in Ramersdorf-Perlach – Bezirksausschuss diskutiert Bejagung

Kommentare