Berg am Laim: Führungswechsel im SOS-Beratungs- und Familienzentrum München

Nach über 30 Jahren gibt es einen Wechsel in der Leitung des SOS-Beratungs-und Familienzentrums München. Dr. Elfriede Seus-Seberich beendet ihre Tätigkeit als Leiterin, um in Altersteilzeit zu gehen.

Als neuer Gesamtleiter der Einrichtung startet Dr. Michael Balk ab 1. Dezember 2008. Die Leitung der Erziehungsberatungsstelle, die ebenfalls zum SOS-Beratungs- und Familienzentrum gehört, hat der langjährige Mitarbeiter Dr. Bernhard Kühnl bereits im Juli übernommen. Gegründet wurde das SOS-Beratungs- und Familienzentrum 1977 in Neuperlach. 1997 nach Berg am Laim umgesiedelt, konnte die Einrichtung des SOS-Kinderdorf-Vereins dort im Jahr 2000 eigene Räume beziehen. Heute hat sich das SOS-Beratungs- und Familienzentrum zu einem ganzen Verbund verschiedener Familienhilfen entwickelt, die ihren Schwerpunkt in Berg am Laim, Trudering und Riem haben. Mit dem promovierten Pädagogen Dr. Michael Balk, der vor seinem Wechsel zuletzt für die Sozialpädagogischen Tagesgruppen des Christophorus-Schulvereins verantwortlich war, tritt ein erfahrener Nachfolger an die Stelle von Dr. Seus-Seberich. Auch in Zukunft wird das SOS-Beratungs- und Familienzentrum vor allem niedrigschwellige Angebote für benachteiligte Familien machen. Beispiele dafür sind die neuen Projekte der sogenannten Frühen Hilfen sowie die Familien- und Kindertreffs in Riem

Auch interessant:

Meistgelesen

Klinikum Neuperlach wird 40 Jahre
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Klinikum Neuperlach wird 40 Jahre
Klinikum Neuperlach wird 40 Jahre
Danke, lieber Lernbegleiter
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Danke, lieber Lernbegleiter
Danke, lieber Lernbegleiter
Neuer Bildungsbeauftragter für St. Michael
Ramersdorf-Perlach-Berg am Laim
Neuer Bildungsbeauftragter für St. Michael
Neuer Bildungsbeauftragter für St. Michael
Berg am Laim: Städtischer Fauxpas bei Broschüre
Berg am Laim: Städtischer Fauxpas bei Broschüre

Kommentare