Architektouren in Berg am Laim

Der Vorgarten an der Max-Beckmann-Straße wird umgestaltet. Foto: Markus Schäf

Auch 2012 lädt die Bayerische Architektenkammer am letzten Juni-Wochenende wieder zu ihren Architektouren ein. Am besten sollte man sich den Termin Samstag, 23. Juni, fest im Kalender notieren, denn dann ermöglicht die alljährliche Leistungsschau bayerischer Architektur, Stadtplanung, Landschafts- und Innenarchitektur wieder Blicke hinter sonst meist verschlossene Türen und informative Gespräche.

Die über 300, von einem unabhängigen Beirat ausgewählten Projekte der Architektouren 2012 werden selbstverständlich wieder anhand von Fotos sowie kurzen Informationstexten im Internet, in einem Booklet und in einer Smartphone-App veröffentlicht. Auch in Berg am Laim gibt es zwei Projekte zu bestaunen. Die Sanierung des Wohnhochhaus an der Pertisaustraße 7 steht unter dem Motto „Wohnen in allen Lebensphasen“. Dazu gehören energetische und barrierefreie Sanierung sowie die Verbesserung der Wohnqualität durch Loggiavorbaute. Besichtigung ist am Samstag, 23.Juni, um 14 und um 16 Uhr. Außerdem steht die Besichtigung des Hausgartens an der Max-Beckmann-Straße 32 von 14 bis 16 Uhr auf dem Programm. Hier wird ein Bungalowgarten aus den 80er-Jahren mit Teich, Holzdeck und Sitzmauern neu gestaltet. Treffpunkt ist vor dem Haus.

Auch interessant:

Meistgelesen

Drei Personen bei Verkehrsunfall in Ramersdorf verletzt 
Drei Personen bei Verkehrsunfall in Ramersdorf verletzt 
Berg am Laimer Paar über ihre Rückreise nach Deutschland – Ein Heimweg wie eine Odyssee
Berg am Laimer Paar über ihre Rückreise nach Deutschland – Ein Heimweg wie eine Odyssee
Der Jugendtreff im Kinderzimmer mit dem Kreisjugendring München und Landkreis 
Der Jugendtreff im Kinderzimmer mit dem Kreisjugendring München und Landkreis 
Nähe trotz Distanz – Angebot für Heimbewohner und Angehörige während der Pandemie in Ramersdorf-Perlach
Nähe trotz Distanz – Angebot für Heimbewohner und Angehörige während der Pandemie in Ramersdorf-Perlach

Kommentare