BA hat aber Problem mit Zuschuss-Höhe

Perlacher Strolche möchten 12.000 Euro

Über 12.000 Euro möchte der private Kindergarten „Perlacher Strolche“ gerne vom Bezirksausschuss Ramersdorf-Perlach als Zuschuss für die Umgestaltung seines Gartens und die Aufstellung eines Klettergerüsts.

Die Vertreter der Einrichtung am Pfanzeltplatz 18 schilderten den Stadtteilpolitikern ausführlich ihre Situation mit den geringen Freiflächen und den entsprechenden Problemen für die Aufstellung von kindgerechten Spielfläche. Sie betonten dabei auch, dass die Antragssumme nicht als geforderter Zuschussbetrag zu verstehen sei. Man sei über jeden Zuschuss glücklich.

Die Stadtteilpolitiker hatten tatsächlich ein Problem mit der Höhe der Summe. Höchstens 5000 Euro, so die einhellige Meinung. 

Bei den „Perlacher Strolchen“ werden 26 Kinder im Alter zwischen sechs Monaten und sechs Jahren betreut. 

Carmen Ick-Dietl

Auch interessant:

Kommentare