1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Ost

Zuschüsse zum Schulstart für Haarer Schüler

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Sozi

alamt vergibt Gutscheine und freiwillige Zuwendungen Haarer Familien, die staatliche Hilfen beziehen, erhalten Gutscheine für den Schulanfang. Ausgegeben werden sie im Sozialamt der Gemeinde Haar zu den üblichen Öfnungszeiten. Schon im vergangenen Jahr erhielten Hartz-IV-Empfänger in Haar Zuwendungen zum Schulbeginn. Aktuell gibt es 75 Euro-Gutscheine für die 1. Klasse, 50-Euro-Gutscheine für alle weiteren Jahrgangsstufen; einzulösen bei allen Haarer Schreibwarengeschäften. Nach statistischen Angaben müssen Eltern, deren Kinder in die erste Klasse kommen, rund 300 Euro für Hefte, Stifte, Zeichenbedarf, Schultasche, Lesekasten und Federmäppchen ausgeben; die gut gefüllte Schultüte nicht zu vergessen. Für die höheren Klassen rechnen Statistiker mit rund 200 Euro. Diese Mehrausgaben belasten bereits Durchschnittsverdiener. Familien, die Hartz IV beziehen müssen, stehen häufig vor großen finanziellen Problemen. 211 Euro Regelleistung sind pro Kind bis 14 Jahren erhältlich, bis zum 18. Lebensjahr sind es 281 Euro. Dass diese Summen nicht ausreichen, bestätigen alle Sozialdienste. Sonderzuwendungen sieht der Gesetzgeber nicht vor. Wo der Staat Unterstützung verweigert, springt die Gemeinde ein und geht mit gutem Beispiel voran. „Der Zuschuss soll nicht nur die Eltern entlasten, sondern den Kindern einen unbelasteten Schulanfang ermöglichen,“ wünscht sich Bürgermeister Helmut Dworzak. Familien mit einem geringem Einkommen können auf Antrag ebenfalls Zuschüsse zum Schulstart erhalten. Das Sozialamt im Rathaus berät gerne (Zimmer B 11 – 12, Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 12.30 Uhr, Freitag bis 12 Uhr, Mittwoch zusätzlich von 15 bis 18 Uhr).

Auch interessant

Kommentare