Von wolkig bis heiter

Vergangenen Freitag lud die Gemeinde Haar wieder alle Haarer Aktivbürger, Vereinsvorstände und ehrenamtliche Mitarbeiter der sozialen, karitativen und schulischen Einrichtungen der Gemeinde zum 15. Haarer Gemeindetag ein.

„Wo sich Menschen um das Wohlergehen der Gemeinschaft kümmern, entsteht Menschlichkeit und Wärme“, so Haars Bürgermeister Helmut Dworzak. „Deshalb liegt es mir sehr am Herzen, mich anlässlich unseres Haares Gemeindetages bei allen Ehrenamtlichen für ihr großes freiwilliges Engagement zu bedanken.“ Einweihungen Vieles hatten die Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer in den vergangenen Wochen geleistet – und auch bei wechselhaftem Wetter verloren sie nie ihre gute Laune. So musste die Einweihung der Grundschule St. Konrad schon während des offiziellen Teils aufgrund heftiger Gewitterschauer unterbrochen werden. Der Stimmung tat das keinen Abbruch und man feierte in den neuen Räumlichkeiten weiter. Mehr Glück hatte man bei der Einweihung des Ahrntaler Platzes. Die Gäste aus dem Ahrntal, die Anlieger und Besucher konnten ein schönes Nachbarschaftsfest bei lauen Abendtemperaturen feiern. Künstlermeile und Rathaus-Umbau Die Künstlermeile wurde bereits in den Mittagsstunden durch heftige Regenschauer unterbrochen – die Gäste kamen aber zahlreich wieder und so wurde es ein buntes Straßenfest und ein großer Erfolg. Für etwas bewölkte Stimmung wird wohl der Rathaus-Umbau sorgen. Während des Umbaus müssen sowohl Bürger als auch Mitarbeiter mit großen Einschränkungen rechnen. Mitte August werden zudem die Anbauten abgerissen, so dass der Rathausgarten nicht für das Rathaus-Konzert zur Verfügung steht. Jubiläen In diesem Jahr gab und gibt es viele Jubiläen zu feiern: So wird im September der 10. Geburtstag des AWO-Hortes gefeiert. Das Fest zum Zehnjährigen hinter sich hat die Gesellschaft für Psychiatrie. Fünf Jahre älter wurde heuer die Bärenhöhle und der Tanzsportclub Rondo im TSV Haar konnte sein 20-jähriges Bestehen feiern. Das 25. Jubiläum begeht das Katastrophenschutzzentrum im September. Das gleiche Jubiläum konnte auch der Vereinsgarten Bürgervereinigung Ottendichl dieses Jahr feiern. Bereits seit 40 Jahren steht Pfarrer Albert Schamberger in Amt und Würden und auf stolze 90 Jahre können die D’Ammertaler in diesem Monat zurückblicken. Ehrungen und Auszeichnungen 2009 Auf dem Neujahrsempfang wurde Günter Goller mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Das Bundesverdienstkreuz erhielt heuer Roswitha Soltau, eine Psychologin am Isar-Amper-Klinikum. Den Ehrenring darf nun Roswitha Riess, die ehemalige Landtagsvize-Präsidentin, tragen. Vor kurzem hat Donum Vitae, die Schwangeren-Konfliktberatung, am Bahnhof ein Büro eröffnet. Peter Reitsberger ist seit Anfang des Jahres neuer Leiter des Maria-Stadler-Hauses und Frau Förster ist die neue Geschäftsleiterin der Nachbarschaftshilfe Haar. –CF –

Auch interessant:

Meistgelesen

Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
München Ost
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Anwohner klagt über ständigen Brummton – Ursache vermutlich eine Mobilfunkanlage
München Ost
Anwohner klagt über ständigen Brummton – Ursache vermutlich eine Mobilfunkanlage
Anwohner klagt über ständigen Brummton – Ursache vermutlich eine Mobilfunkanlage
Talentierter Truderinger Kicker schreibt Buch für Gleichgesinnte
München Ost
Talentierter Truderinger Kicker schreibt Buch für Gleichgesinnte
Talentierter Truderinger Kicker schreibt Buch für Gleichgesinnte

Kommentare