Vogler Streichquartett & Starklarinettist David Orlowsky im Bürgerhaus Haar

Klassik pur und ohne Grenzen

Die kommende Konzertsaison des Haarer Kulturvereins präsentiert sich hochkarätig: Gleich zu Beginn am Sonntag, 21. Oktober, um 20 Uhr: Das Vogler Quartett – eine Klasse für sich – seit vielen Jahren an der Weltspitze.

Und David Orlowsky, der zweimalige ECHO – Preisträger. Erfolgreich wie die Voglers in der New Yorker Canegie Hall, in der Berliner Philharmonie ebenso wie in der intimen Atmosphäre kleinerer  Konzertsäle abseits der Metropolen. 

Osvaldo Golijov „The Dreams and Prayers of Isaac the Blind“ und W.A. Mozart „Klarinettenquintett KV 581“ . Das  1994 entstandeneQuintett  des Argentiniers Golijov ist inspiriert von Klezmer und jüdischer Liturgie. „Das Stück ist wie für mich geschrieben, jede Note kommt direkt aus meinem Bauch“ sagt David Orlowsky. Der ausdruckstarken, farbenreichen, zutiefst berührenden „Weltkammermusik“  folgt nach der Pause – überraschend logisch – Mozarts oft gehörtes Quintett in neuem Licht: „fließend, nicht als Museumsstück, sondern als Ausdruck lebendigen, heutigen Empfindens“.   

Zuletzt konzertierten die Musiker mit diesem Programm in der ausverkauften Liederhalle in Stuttgart. Und die Stuttgarter Nachrichten titelten: „Mitreißend und betörend schön“ und lobten vor allem die „von aller Erdenschwere befreite Grundierung des Quartetts, über der sich der betörend schöne Gesang der Klarinette frei entfalten konnte“. „Genial, wie sie die Klangwelten sowohl des Klezmer- als auch des klassischen Ansatzes beherrschen“ (Fono Forum).

Karten (22, Jugend 12 Euro) gibt es online unter www.kulturverein-haar.de oder im VV bei Schreibwaren Willerer, Jagdfeldapotheke und Piano Mahler, Restkarten an der Abendkasse.

Auch interessant:

Meistgelesen

Prozess zum Unfall an der Wasserburger Landstraße vor zwei Jahren lässt viele Fragen offen
Prozess zum Unfall an der Wasserburger Landstraße vor zwei Jahren lässt viele Fragen offen
Kulturstrand: Stimmungsoffensive für den Willy-Brandt-Platz
Kulturstrand: Stimmungsoffensive für den Willy-Brandt-Platz
Bemerkenswert unbemerkenswerte Diskussion um den Haarer Haushalt
Bemerkenswert unbemerkenswerte Diskussion um den Haarer Haushalt

Kommentare