Viele neue Angebote für Jung und Alt

Das „FamilienZentrum Trudering, der GenerationenTreff“ (links Martina Hansel-Wolfshörndl, Geschäftsführerin des Zentrums) versteht sich darüber hinaus als Drehscheibe für bürgerschaftliches Engagement. Foto: HALLO-Archiv/Charly D

Es ist da, das neue Jahresprogramm vom „FamilienZentrum Trudering, der GenerationenTreff“! Prall gefüllt mit Angeboten für alle Altersstufen kann die Broschüre im Büro (Dompfaffweg 10) von Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr kostenlos abgeholt werden. Auch im August ist das Büro für Anmeldungen durchgehend besetzt. Ständig aktualisierte Informationen sind zudem auf der Homepage unter www. familienzentrum.com zu finden.

Die Bandbreite im aktuellen Programm ist wieder groß: Neben Angeboten rund um die Geburt und Gruppen für Eltern mit ihren Kindern oder Vorkindergarten-Gruppen für Kinder ab 2 Jahren ohne Eltern, gibt es auch Musik- oder Malkurse für Kinder. Sehr beliebt ist inzwischen auch „Spaß und Bewegung“ für Eltern mit ihren Kindern in der hauseigenen Turnhalle. Neu ist hier ein Kurs für bewegungsfreudige Kinder ab 3 Jahren. Eine offene Kinderbetreuung wird im „Dompfaff“ ebenso angeboten wie ein Mittagstisch. Zusätzlich sind einzelne Veranstaltungen wie Kochkurse für Kinder oder eine Familienwanderung zur Wolfsmühle geplant. Speziell für Familien mit Zwillingen ist ein monatlicher Treff eingerichtet worden. Neu im Programm sind Angebote für Kinder im Grundschulalter wie ein Entspannungskurs oder das Marburger Konzentrationstraining für Kindergartenkinder. Über 50 Außerdem finden viele Veranstaltungen im „Dompfaff“ statt, die sich hauptsächlich an Erwachsene über 50 Jahren richten. Regelmäßig werden Computertreff, Computerkurse, „Spielbrett“ oder Wandern in der Umgebung angeboten. Die Kunst- und Kulturführungen bieten wieder Interessierten viele lohnende Ziele. Kulturabend Der Freitagabend hat sich zum Kulturabend gemausert: Mit Oldie Band & Chor, Filmsoirée, Diskussion und dem Auftritt einer Band ist immer etwas los im Treffpunkt des Zentrums. Neu im Programm sind Vorträge zum Thema Demenz und Lebensende. Das bewährte Gesundheitsprogramm für Erwachsene wie Qigong, Yoga, Autogenes Training, Pilates oder Beckenbodentraining wird in diesem Jahr durch einen Tanzkurs sowie Nordic Walking ergänzt. Das „FamilienZentrum Trudering, der GenerationenTreff“ versteht sich darüber hinaus als Drehscheibe für bürgerschaftliches Engagement. „Wir bieten Menschen mit den unterschiedlichsten Talenten eine sinnvolle, ehrenamtliche Aufgabe“, sagt Martina Hansel-Wolfshörndl, Geschäftsführerin des Zentrums. Wer Lust und Zeit habe, könne gerne bei den bürgerschaftlichen Aktivitäten mitmachen. Ob als Anbieter von neuen Kursen, als Lernbegleiter, Familienpate oder ehrenamtlicher Helfer im Café, die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Kontakttelefon: 430 36 96.

Auch interessant:

Meistgelesen

500 Euro für den „Tisch“
500 Euro für den „Tisch“
Verlegung der Post an die Kreillerstraße in Trudering verärgert einen Anwohner
München Ost
Verlegung der Post an die Kreillerstraße in Trudering verärgert einen Anwohner
Verlegung der Post an die Kreillerstraße in Trudering verärgert einen Anwohner
Teekurs in Vaterstetten
Teekurs in Vaterstetten
Mitsingen bei der Carmina Burana
München Ost
Mitsingen bei der Carmina Burana
Mitsingen bei der Carmina Burana

Kommentare