1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Ost

Vaterstettener Alem Katema-Verein organisiert Raritätenmarkt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der von Fritz Titze seit Jahren organisierte Raritäten- und Antiquitätenmarkt in Vaterstetten zugunsten der Partnerschaft für Alem Katema erfreut sich großer Beliebtheit.

In diesem Jahr findet er gleichzeitig mit dem Christkindl-markt Vaterstetten am 14. Dezember ab 11 Uhr im Foyer der Wendelsteinschule statt. Gesucht werden noch Schätzchen, die dem Markt das berühmte „Etwas“ geben! „Wenn Sie sich also gerne von einem guten Stück trennen wollen, dann tun Sie das doch zugunsten Alem Katemas“, so Sepp Klement, Vorsitzender des Vereins. Die Veranstalter freuen sich über jede Sachspende die jenseits von üblicher Flohmarktware ist. Alles was kurios, skurril, wertvoll, alt oder sonstwie interessant ist, findet auf dem Raritätenmarkt einen Abnehmer. Der Erlös (es waren immer um die 2000 Euro) geht zu 100 Prozent nach Alem Katema! Die Spenden werden auch abgeholt, kurzer Anruf bei Fritz Titze (Tel. 08106/ 333 33) genügt.

Auch interessant

Kommentare