1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Ost
  4. Trudering-Riem

Photovoltaik für Schule an der Helsinkistraße

Erstellt:

Kommentare

Ein Gebäude mit weißem Dach und braunen Stützbalken.
Die Grünen im BA Trudering-Riem fordern, auf dem Dach der Grundschule an der Helsinkistraße eine Photovoltaik-Anlage zu errichten. © Thomas Jocher

Den Bau einer Photovoltaik-Anlage kombiniert mit Dachbegrünung auf der gesamten Fläche der Schule an der Helsinkistraße zum Ende der dort seit Jahren stattfindenden Dachsanierungsarbeiten haben die Grünen im Bezirksausschuss Trudering-Riem beantragt.

Zudem bitten die Grünen um Auskunft, seit wann genau die Renovierungsarbeiten laufen, wann diese beendet sein werden und warum sie von derart langer Dauer sind. Denn seit vielen Monaten beziehungsweise Jahren werde das Dach der Schule an der einstöckigen Helsinkischule renoviert. Zu sehen sei ein Geländer rund um das Dach, Bauzäune am Boden und eine eingehauste vorübergehend erstellte Treppe nach oben.

Durch die Einhausung sei die Hälfte der Südfassade der Grünwerkstatt, die sich in den Räumen der Schule befindet, verschattet. Zudem sei der Garten der Grünwerkstatt durch Bauzäune abgeriegelt, so dass er von der Grünwerkstatt aus nicht benutzt werden könne. Diese Einschränkungen seien vorübergehend wohl hinzunehmen, auf mehrere Jahre hin schränke diese Situation die Benutzung der Grünwerkstatt jedoch stark ein.

Eine Notwendigkeit für den Bau einer PV-Anlage auf dieser unverschatteten, großen Dachfläche sei schon aus Gründen der Abwendung der Klimakrise längst gegeben. Durch den Überfall Russlands auf die Ukraine sei nun auch dem Letzten klar geworden, dass Energie nicht „nur“ ein Klimathema sei, sondern auch mit dem Thema Sicherheit aufs Engste verknüpft sei.

Weitere Nachrichten finden Sie auch in unserer Übersicht.

Besuchen Sie HALLO auch auf Facebook.

Auch interessant

Kommentare