„Wollen Position weiter ausbauen“

Messe München gehört zu den weltweit erfolgreichsten Messe-Unternehmen

Münchens Messe-Chef Klaus Dittrich ist zufrieden, sein Unternehmen belegt eine Spitzenposition in der internationalen Messe-Rangliste.
+
Münchens Messe-Chef Klaus Dittrich ist zufrieden, sein Unternehmen belegt eine Spitzenposition in der internationalen Messe-Rangliste.

Mit einem Rekordumsatz von 428 Millionen Euro im Jahre 2016 hat die Messe München erneut einen der international führenden Plätze eingenommen und ist, gemessen an ihrem Umsatz, die sechstgrößte Messe der Welt. Das bestätigt die aktuelle Erhebung des Fachverbands der Messewirtschaft, Auma.

Bezogen auf ihren Umsatz belegt die Messe München demnach weltweit Platz sechs unter den Messeveranstaltern und in Deutschland Platz drei. „Auf diesen Erfolg können wir sehr stolz sein“, findet daher der Vorsitzende der Messe-Geschäftsführung, Klaus Dittrich. Die drei Schlüssel zu diesem Erfolg sind seiner Meinung nach: „ein hocheffizientes Messegelände“, das auch 20 Jahre nach der Inbetriebnahme zu den modernsten der Welt gehöre, ein starkes Portfolio an Eigenveranstaltungen mit insgesamt zehn Weltleitmessen, die Dittrich zufolge kontinuierlich weiterentwickelt werden und eine „umsichtige Internationalisierung der Messeaktivitäten“ in den wichtigsten Wachstumsregionen der Welt.

Dennoch wolle sich das Riemer Unternehmen nicht auf diesem Erfolg ausruhen, so Dittrich, „denn gerade der Wettbewerb auf internationaler Ebene und die Digitalisierung bergen Chancen und Risiken zugleich“. Die Messe München sei „hervorragend aufgestellt und entschlossen, diese Herausforderungen zu nutzen, um ihre internationale Position weiter auszubauen“.

Aktuell ist die Messe München mit über 50 eigenen Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien einer der weltweit führenden Messeveranstalter; in Deutschland sind nur die Konkurrenten aus Frankfurt und Düsseldorf erfolgreicher. Insgesamt nehmen jährlich über 50.000 Aussteller und rund drei Millionen Besucher an den mehr als 200 Veranstaltungen auf dem Messegelände in München, im ICM – Internationales Congress Center München, im MOC Veranstaltungscenter München sowie im Ausland teil. Zusammen mit ihren Tochtergesellschaften organisiert die Messe München Fachmessen in China, Indien, Brasilien, Russland, der Türkei, Südafrika, Nigeria, Vietnam und im Iran. Mit einem Netzwerk von Beteiligungsgesellschaften in Europa, Asien, Afrika und Südamerika sowie rund 70 Auslandsvertretungen für mehr als 100 Länder ist die Messe München weltweit präsent.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare