Mehr als nur ein Warndreieck

Diebstahl in der Messestadt

+
Jörg Hoppe mit seinem Spezialroller.

Messestadt – „Dieses Gefährt ist mein Heiligtum! Es ist doch die einzige Möglichkeit für mich, mobil zu sein“, sagt Jörg Hoppe. Traurig steht er vor seinem Spezialroller, an dem am 11. oder 12. Mai ein kleines, aber entscheidendes Detail fehlt: das Warndreieck an der Rückenlehne. An zwei kleinen Schrauben war es am Roller befestigt. Nun wurde es offenbar gestohlen. Für Hoppe hat das dramatische Konsequenzen: Er darf nicht mehr auf der Straße fahren und nur noch kurze Strecken bewältigen, bis ein Ersatz besorgt ist. Und das gestaltet sich momentan noch schwieriger als sonst. Denn durch die Corona-Krise sind die Lieferketten des Zulieferers gestört. Es kann länger dauern, bis ein neues Warndreieck da ist. Kein Wunder also, dass Hoppe traurig und sauer ist.

„Ich habe den höchsten Grad der Behinderung und bin darauf angewiesen. Sogar die Polizei hat nur noch den Kopf geschüttelt, als ich den Diebstahl angezeigt habe“, sagt er. Die Polizei hat das Delikt inzwischen als „besonders schweren Grad des Diebstahls“ klassifiziert. Dann folgt eine Beschwerde über Teile seiner Nachbarschaft. Er berichtet von zerstochenen Reifen und verdreckten Sitzen seines Rollers. Hoppe ist in der Messestadt kein Unbekannter. Immer wieder setzt er sich in Bezirksversammlungen für die Rechte von Behinderten ein. Deutlich und manchmal auch sehr lang – nicht überall macht er sich damit Freunde. Jörg Hoppe geht Auseinandersetzungen nicht aus dem Weg. Aber gegen einen feigen Diebstahl kann er sich nicht wehren. Wer beobachtet hat, wie sich jemand mit einem Schraubenzieher an dem Fahrzeug zu schaffen gemacht hat oder wer das Warndreieck gefunden hat, kann sich bei ­jeder Polizeidienststelle melden oder einfach unter 110 anrufen.

mh

Weitere Nachrichten aus der Region finden Sie in unserer Übersicht.

Besuchen Sie HALLO auch auf Facebook.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Analyse der konstituierenden Sitzung des Haarer Gemeinderates
Analyse der konstituierenden Sitzung des Haarer Gemeinderates
„Die Uni-Umgebung fehlt mir“
„Die Uni-Umgebung fehlt mir“
Unerwartete Harmonie zum Auftakt des neuen Bezirksausschusses Trudering-Riem
Unerwartete Harmonie zum Auftakt des neuen Bezirksausschusses Trudering-Riem

Kommentare