13.096 Euro für die Orienthelfer

Benefizabend für Beirut ein großer Erfolg

Organisator Markus Rinderspacher, Kabarettist Christian Springer und Kulturhaus-Chef Winfreid Frey.
+
Organisator Markus Rinderspacher, Kabarettist Christian Springer und Kulturhaus-Chef Winfreid Frey.

Trudering – Der Organisator ist überwältigt. Landtags-Vizepräsident Markus Rinderspacher hat als örtlicher Abgeordneter namhafte Künstler für das erste Benefiz Open Air für Beirut gewinnen können – und am Ende sind nun 13.096 Euro und zwei Cent für die Organisation „Orienthelfer“ des Berg am Laimer Kabarettisten Christian Springer herausgekommen. „Sagenhaft“, schwärmt Rinderspacher, „es war ein unvergessliches Kultur-Highlight – und den Besuchern saß der Geldbeutel für den Spendenzweck erfreulicherweise sehr locker.“

Innerhalb von vier Wochen nach dem schrecklichen Explosionsunglück von Beirut hatte Rinderspacher mit seiner Frau, der Opernsängerin Franziska Rabl, ein buntes Programm zusammengestellt und konnte auf die tatkräftige Mithilfe von Winfried Frey bauen, für den es im neuen Amt als Geschäftsführer die erste Großveranstaltung auf der Wiese vor seinem Kulturhaus war – und das unter Beachtung von besonderen Coronaregeln. Für das nötige Sommerflair brachten viele Besucher auch Liegedecken und Kissen mit. Und bei fast bis zum Schlussakkord stabilem Spätsommerwetter wurde den Benefizbesuchern eine abwechslungsreiche Revue unterschiedlichster Kulturgattungen geboten. Alle Künstler verzichteten auf ihre Gage.

Neben Alt-Oberbürgermeister Christian Ude und dem Schwabinger Kunstpreisträger André Hartmann brillierten die Musikkabarettisten Roland Hefter und Julian Wittmann. Dessen Film „Ausgrissn – in der Lederhose nach Las Vegas“ läuft aktuell in den Kinos.

Für den klassischen Kulturgenuss sorgten die Sopranistin Yvonne Steiner, Franziska Rabl (Mezzosopran) und der Bariton Franz Hawlata. Zu bekannten Arien aus Mozarts „Figaros Hochzeit“ wurden sie am Piano von Denise Gaudry begleitet. Mit altbairischer Blasmusikkultur spielten die Holledauer Musikanten unter der Leitung von Helmut Schranner auf, der ausgesprochen launig durch den Spätnachmittag führte. Sie waren extra aus Nandlstadt in den Münchner Osten angereist.

Orienthelfer Christian Springer zeigte sich auch berührt vom großen Engagement der zahlreichen Helfer, die zwei Tage lang die Kulturhauswiese für die Benefizveranstaltung vorbereiteten. „Trudering hat das Herz am rechten Fleck! Von diesem sensationellen Spendenerlös kaufen wir einen Notarztwagen, der in Beirut zum Einsatz kommen wird. Er wird dort dringend gebraucht. Der Rettungswagen wird in Erinnerung an seine Spender deutlich sichtbar die Aufschrift ,Der Truderinger‘ bekommen.“

Unter den Gästen waren auch die Münchner Ehrenbürgerin Gertraud Burkert, die Bundestagsabgeordnete Claudia Tausend, die Landtagsabgeordnete Doris Rauscher, die Stadträte Christian Vorländer und Julia Schönfeld-Knorr sowie zahlreiche Mitglieder der Bezirksausschüsse.

Weitere Nachrichten aus der Region finden Sie in unserer Übersicht.

Besuchen Sie HALLO auch auf Facebook

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Abschied vom Morgenstau?
Abschied vom Morgenstau?
Rope Skipper erfolgreich
Rope Skipper erfolgreich
900 Christbäume eingesammelt
900 Christbäume eingesammelt
Ein Fest für den tapferen Felix
Ein Fest für den tapferen Felix

Kommentare