Stunt-Action statt Pauschalurlaub

Lilalu bietet seine beliebten Workshops für Kinder und Jugendliche jetzt erstmals auch in Riem an. Foto: privat

Durch die Luft fliegen statt im Stau stehen. Schwertkämpfe austragen statt am Hotelpool rumliegen. Panther spielen statt Muscheln sammeln... Auch die Truderinger und Riemer Kinder und Jugendlichen, die in den kommenden Pfingstferien nicht in den Urlaub fahren, können im Juni zu einer abenteuerlichen Reise aufbrechen. Ins Mittelalter oder nach Bollywood, zum Nordpol oder in die Savanne.

Ein Startpunkt der Reisen ist Riem: Dort bietet Lilalu, anerkannter freier Träger der Jugendhilfe, in den kommenden Pfingstferien ganztagesbetreute Workshops aus den Bereichen Sport, Zirkus, Tanz, Theater und Musik an. Zur Wahl stehen Akrobatik, Ballett, Bollywood Dance, Breakdance, Einradfahren, Eisbären, „Fakire, Fantasie & Fantastische Aktionen“, Luftringe, Orientalischer Tanz, Parkour, „Ritter, Räuber & Rabauken – Mittelalter- und Stunt-Action“, Seiltanz, „Tiger, Panther, Löwen & Co.“, Trapez, Zauberei und vieles andere mehr. Alle Workshops finden unter der Anleitung von professionellen Artisten und Künstlern statt. Zum Abschluss treten die Teilnehmer in einer Gala-Show. Um auch im Münchner Osten den Bedarf an hochwertigen ganztagesbetreuten Ferienprogrammen zu decken, bietet Lilalu die Workshops außerdem erstmals auch in Riem an: von 20. bis 24. Juni in der Dreifachturnhalle der Grundschule an der Astrid-Lindgren-Straße 13. Beginn der Workshops ist um 9 Uhr, Ende um 14 Uhr. Als Service für berufstätige Eltern bietet Lilalu in der Zeit von 7 bis 9 Uhr morgens eine kostenlose pädagogische Betreuung an. Für die Zeit von 14 bis 18 Uhr kann man zusätzlich die Plusbetreuung buchen. Für Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien mit Migrationshintergrund gibt es ein Kontingent an kostenfreien Plätzen. Informationen hierzu gibt es im LILALU-Büro unter Telefon 01801/54 52 58. Die Karten für die Pfingstferien-Workshops kosten 125 Euro (Workshop 9 bis 14 Uhr plus kostenlose pädagogische Betreuung von 7 bis 9 Uhr) bzw. 175 Euro (Workshop und Plusbetreuung von 7 bis 18 Uhr). Erhältlich sind sie bei München Ticket, www.muenchenticket.de, Telefon 0180/54 81 81 81.

Auch interessant:

Meistgelesen

Erste Hilfe: Schüler helfen Schülern
München Ost
Erste Hilfe: Schüler helfen Schülern
Erste Hilfe: Schüler helfen Schülern
Null Toleranz auch an Silvester
München Ost
Null Toleranz auch an Silvester
Null Toleranz auch an Silvester

Kommentare