Sonnenenergie für die Haarer Dächer

Wer in Haar wohnt und wissen will, ob sein Dach für eine Photovoltaik-Anlage geeignet ist, braucht künftig nur noch ins Internet zu gehen. www.sonnendaecher-haar.de lautet die Adresse zum kostenlosen Solarkataster Haar. Wer dort Straße und Hausnummer eingibt, erhält Auskunft über die grundsätzliche Eignung der Dachfläche, im positiven Fall über die mögliche Modulfläche für Photovoltaikanlagen sowie den Ertrag an Strom bzw. an solarthermischer Wärme.

Der Haarer Physiker Uwe Dankert hat in Zusammenarbeit mit dem Umweltreferat der Gemeinde Haar und einer Fachfirma das Solarkataster Haar aufgebaut. Grundlage der Datenbank sind Satellitendaten des Bayerischen Staates, die im Internet frei verfügbar sind. „Die Haarer Dächer wurden nach Himmelsrichtung, Dachneigung und Größe im Hinblick auf die wirtschaftliche Installation von Photovoltaikanlagen oder solarthermischen Anlagen (zur Warmwassergewinnung) untersucht“, so Dankert. „Gerade bei Reihenhäusern können Gemeinschaftsanlagen sinnvoll sein, auch das haben wir berücksichtigt.“ Für Bürgermeister Helmut Dworzak ist das Solarkataster ein Baustein im künftigen Energie- und Klimaschutzkonzept der Gemeinde. „Die Energievision des Landkreises will bis zum Jahr 2050 60 Prozent des Energiebedarfs einsparen. 40 Prozent sollen aus regenerativen Energiequellen kommen. Wir Kommunen sind aufgerufen, dieses Ziel mitzuverfolgen. Damit meine ich nicht nur die Verwaltungsebene. Wir unterstützen Wärmedämmung und Energieeinsparung seit Jahren mit unserem Förderprogramm und schieben damit Investitionen in Privathaushalten an. Das neue Solarkataster ist eine Entscheidungshilfe für unsere Bürger. Je schneller wir den Anteil fossiler Brennstoffe zurückfahren können, desto besser für uns und die Umwelt.“ Das Solarkataster ist ab sofort auch über einen Link auf der Homepage der Gemeinde Haar unter www.gemeinde-haar.de abrufbar. Das Umweltreferat bietet eine preiswerte Solarberatung an. Hausbesitzer von Ein- oder Zweifamilienhäusern zahlen 15 Euro, von Mehrfamilienhäusern 45 Euro. Anmeldung ist ab sofort möglich unter Telefon 089/460 02-312 oder -118.

Auch interessant:

Meistgelesen

Verstärkung für die Baldhamer „Boars“
Verstärkung für die Baldhamer „Boars“
„Theatissimo“ im Quax
München Ost
„Theatissimo“ im Quax
„Theatissimo“ im Quax
Talentierter Truderinger Kicker schreibt Buch für Gleichgesinnte
München Ost
Talentierter Truderinger Kicker schreibt Buch für Gleichgesinnte
Talentierter Truderinger Kicker schreibt Buch für Gleichgesinnte

Kommentare