Sieg bei Jugend musiziert

Gina Marie Schmidt aus der Messestadt Riem hat beim 46. Regionalwettbewerb von „Jugend musiziert“ im Gitarrenspiel einen 1. Preis erhalten.

In einem fast 15-minütigem Vorspiel hat sie mit fünf Gitarrenstücken ihre Vielseitigkeit und Fingerfertigkeit bewiesen und die Jury begeistert. Laut Markus Dreischl, Lehrbeauftragter für Gitarre an der Hochschule für Musik und Theater München, hätte sie sogar einen 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb und somit die höchste Auszeichnung erhalten, doch der wird in dieser Altersstufe noch nicht gewährt. Die 8-jährige Schülerin der Klasse 3C der Lehrer-Wirth-Grundschule wird von Herrn Stefan Soewandi unterrichtet. Der Gitarrenlehrer und Komponist aus Schwabing lehrt mehreren Kinder der Messestadt Riem das Gitarrenspiel. Gina wird an folgenden Preisträgerkonzerten mitwirken: am 1. Februar, 15 Uhr, im Münchner Stadtmuseum, Sammlung Musik, sowie am 8. Februar, 11 Uhr, im Großen Saal der Hochschule für Musik und Theater München.

Auch interessant:

Kommentare