Ortskern weiter erreichbar

Der Umbau der Truderinger Straße hat begonnen

Seit kurzem läuft der Umbau der Truderinger Straße.
+
Seit kurzem läuft der Umbau der Truderinger Straße.
  • vonThomas Fischer
    schließen

Ende Februar haben die Bauarbeiten auf der Truderinger Straße zwischen Bajuwarenstraße und Schmuckerweg begonnen. Die Gehwege sind gesichert und alle Geschäfte sind weiterhin erreichbar.

Während der gesamten Umbauphase 2021 werden als Ersatz Kurzparkzonen entlang der Wasserburger Landstraße eingerichtet. Die kostenlosen Parkzonen erstrecken sich an der Kreuzung Rothuberweg etwa 30 Meter westlich und östlich und an der Kreuzung Feldbergstraße etwa 80 Meter westlich. Die Parkdauer beläuft sich auf zwei Stunden und es wird eine Parkscheibe benötigt. Aktuelle Infos gibt es im Baustellenblog.

Während des Lockdowns bekommt die Erreichbarkeit und Kommunikation zwischen den Händlern und Kunden noch einmal eine andere Bedeutung. Auch im Truderinger Ortskern haben sich die Einzelhändler einiges einfallen lassen. Ob über die Homepage, das Telefon oder E-Mail sind viele Geschäfte auch weiterhin zu erreichen. Das Angebot ist breit gefächert: Von Spielwaren über selbstbemalbare Keramik bis hin zur Inneneinrichtung können die Kunden auf verschiedensten Wegen die Produkte bestellen und kontaktlos abholen. Auch die Gastronomie hat einiges zu bieten. Laut Beschluss des Bayerischen Ministerrats gelten seit 1. März zudem einige Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Gartenmärkte, Gärtnereien, Baumschulen, Blumenläden und Baumärkte sind landesweit unter den gleichen Bedingungen wieder zugelassen, die für die bereits jetzt ausnahmsweise geöffneten Handels- und Dienstleistungsbetriebe gelten. Das bedeutet insbesondere Zutrittsbegrenzungen auf einen Kunden je zehn Quadratmeter für die ersten 800 Quadratmeter Verkaufsfläche und darüber hinaus einen Kunden je 20 Quadratmeter.

Seit dem 1. März sind neben dem Friseurgewerbe und unter gleichen Bedingungen weitere körpernahe Dienstleistungsbetriebe wieder geöffnet, die zum Zweck der Körperhygiene und Körperpflege erforderlich sind: Friseure, Fußpflege, Maniküre, Gesichtspflege. Die Maskenpflicht entfällt bei Kunden nur, soweit die Art der Dienstleistung sie nicht zulässt.

Auch interessant:

Meistgelesen

Das Truderinger Original Hans Lehrer rät zur Gelassenheit im Umgang mit dem türkischen Präsidenten
Das Truderinger Original Hans Lehrer rät zur Gelassenheit im Umgang mit dem türkischen Präsidenten
Kritik an Haars Bürgermeister nach umstrittener Werbung
Kritik an Haars Bürgermeister nach umstrittener Werbung

Kommentare