„Rapunzel – Neu Verföhnt“

„Rapunzel – Neu verföhnt“ ist im Kino in der Stadtbibliothek Waldtrudering zu sehen. Foto: privat

„R

apunzel – Neu Verföhnt“ läuft im Kino in der Stadtbibliothek Waldtrudering. Der animierte Kinofilm „Rapunzel – Neu Verföhnt“ wird am Dienstag, 30. August, um 15 Uhr in der Stadtbibliothek Waldtrudering gezeigt: Flynn Rider ist ein Dieb, wie er im Buche steht. Smart, charmant und seinen hartnäckigen Verfolgern immer einen Schritt voraus. Doch als er eines Tages auf der Flucht einen scheinbar verwaisten Turm im Wald entdeckt, erlebt er eine haarige Überraschung. Dort trifft der gewiefte Gauner auf Rapunzel, ein Mädchen mit langem, seidig glänzendem blondem Haar. Sie fängt ihn mit ihren Haaren und fesselt ihn damit an einen Stuhl. Rapunzel will raus aus dem Turm und entgegen aller Überlieferung beginnt für das ungleiche Duo ein haarsträubend komisches und warmherzig verwuscheltes Abenteuer, bei dem sich die beiden mehr als einmal in den Haaren liegen. Alle Kinder ab 4 Jahren sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, die Veranstaltung dauert etwa 90 Minuten. Aus Platzgründen können Erwachsene leider nicht teilnehmen. Weitere Informationen finden Interessierte bei der Stadtbibliothek Waldtrudering, Wasserburger Landstraße 205, Tel. 430 63 72, und auf der Homepage http://www.muenchner-stadtbibliothek.de/stadtbibliothek/stadtbib-waldtrudering. html.

Auch interessant:

Meistgelesen

Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
München Ost
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Stellwerk Riem wird erneuert
Stellwerk Riem wird erneuert
Auf in die Penzberger Moschee
München Ost
Auf in die Penzberger Moschee
Auf in die Penzberger Moschee
Stadtspaziergang zeigt Hotspots und tote Räume der Messestadt Riem
München Ost
Stadtspaziergang zeigt Hotspots und tote Räume der Messestadt Riem
Stadtspaziergang zeigt Hotspots und tote Räume der Messestadt Riem

Kommentare