Viele Verkehrsfragen

Sitzung des Bezirksausschusses Ramersdorf-Perlach

+
Mit Gehsteigparkern beschäftigt sich der BA auf seiner nächsten Sitzung.

Die nächste öffentliche Sitzung des Bezirksausschusses Ramersdorf-Perlach findet am Donnerstag, 26. Juli, um 19 Uhr im Pfarrsaal der Katholischen Pfarrgemeinde Christus Erlöser (St. Stephan) an der Lüdersstraße 12 statt.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Straßensanierung der Hohenaschauer Straße, Entscheidungen über die Gewährung von Zuschüssen aus den Budgetmitteln des BA 16 und das Blockieren von Parkplätzen mit Motorrädern vor dem Gewerbehof der MVG an der Ständlerstraße. Außerdem beschäftigt sich das Gremium mit der Ausweisung der Hochäckerstraße zwischen Unterhachinger Straße und Görzerstraße als Tempo 30-Zone, einem Vorschlag zum Ausbau des Gehwegs am Pfarrweg und der Einrichtung eines Kreisverkehrs an der Kreuzung/Einmündung der Hochäckerstraße zur Ottobrunner Straße.

Die Überdachung der öffentlichen Bushaltestellen und die Anbringung von Sitzplätzen an der Strecke der Buslinien 155 und 55 in Ramersdorf-Perlach, die Einrichtung einer Querungsmöglichkeit in Höhe des Eingangs zum SVN-Sportpark, zusätzliche Parkflächen an der Theodor-Alt-Straße und fehlende Fahrradabstellplätze an der Ungsteiner Straße sind weitere Themen der Sitzung. Außerdem geht es um die Unterstützung der Gewerbetreibenden an der Rosenheimer Straße, verstärkte Polizeikontrollen gegen Gehwegparken und die Generalsanierung des Kindergartens St. Bruder Klaus.

Die Überdachung der öffentlichen Bushaltestellen und die Anbringung von Sitzplätzen an der Strecke der Buslinien 155 und 55 in Ramersdorf-Perlach, die Einrichtung einer Querungsmöglichkeit in Höhe des Eingangs zum SVN-Sportpark, zusätzliche Parkflächen an der Theodor-Alt-Straße und fehlende Fahrradabstellplätze an der Ungsteiner Straße sind weitere Themen der Sitzung. Außerdem geht es um die Unterstützung der Gewerbetreibenden an der Rosenheimer Straße, verstärkte Polizeikontrollen gegen Gehwegparken und die Generalsanierung des Kindergartens St. Bruder Klaus.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Katze aus brennender Wohnung gerettet
Katze aus brennender Wohnung gerettet

Kommentare