Barrierefreier Ausbau des S-Bahnhofs Perlach

Im April geht‘s endlich los

+
Landtagsabgeordneter Markus Blume (rechts) und BA-Vorsitzender Thomas Kauer (links) freuten sich 2013 am S-Bahnhof Perlach über die Finanzierungszusage der Staatsregierung.

Der barrierefreie Ausbau des S-Bahnhofs Perlach kann wie geplant im April starten. „Das notwendige Baurecht wurde Mitte Februar geschaffen, wir liegen voll im Zeitplan“, erklärte jetzt der CSU-Landtagsabgeordnete Markus Blume.

Blume löst damit ein zentrales Versprechen ein und setzt, wie er sagt, „ein Herzensprojekt“ in die Tat um. Nach jahrelangen Diskussionen, zahlreichen Vorschlägen und ungezählten Anträgen aus Bürgerschaft und Politik gelang 2013 die Aufnahme des S-Bahnhofs Perlach in das 60 Millionen Euro-Programm der Bayerischen Staatsregierung zum barrierefreien Ausbau von S-Bahnhöfen. Seither wurden die Detailplanungen ausgearbeitet und auf mehreren Veranstaltungen mit der Bürgerschaft erörtert. „Der Dialog mit der Bevölkerung war aus meiner Sicht vorbildlich und ich freue mich sehr, dass es jetzt endlich los geht und wir gemeinsam ans Ziel kommen.“

Die Fertigstellung soll noch in diesem Jahr erfolgen. Vorgesehen ist, den heutigen Bahnsteig abzubrechen und in barrierefreier Höhe von 96 Zentimetern neu aufzubauen, um künftig einen freien Einstieg zu gewährleisten. Um die Fahrgäste auch barrierefrei auf den Bahnsteig zu befördern, wird der westliche Zugang mit Aufzügen ausgestattet.

Doch nicht nur die Barrierefreiheit wird verbessert, sondern auch die Anbindung des S-Bahnhofs an die Umgebung: So erhält der Bahnsteig einen zusätzlichen Ausgang im Osten. Im Westen wird eine Rampe von der heutigen Unterführung parallel zu den Bahngleisen bis zur Unterbiberger Straße geführt. Sie ermöglicht es Fahrgästen künftig, auch dann zur S-Bahn zu kommen, wenn die Schranken geschlossen sind. Für den Komfort der Fahrgäste bekommt der Bahnhof zusätzlich ein Dach und neue Möblierung. Sehbehinderte Fahrgäste können sich über ein taktiles Leitsystem freuen. „Die Bauarbeiten werden Belastungen mit sich bringen, aber ganz Perlach darf sich auf einen neuen Super-Bahnhof freuen“, kündigt Markus Blume an.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wie München den Müll effizienter aus der Stadt schaffen will
Wie München den Müll effizienter aus der Stadt schaffen will
CSU-Generalsekretär Markus Blume analysiert im HALLO-Interview die Wahl
CSU-Generalsekretär Markus Blume analysiert im HALLO-Interview die Wahl
Unglaublich, wie zwei 50-Jährige Frauen einen Nigerianer beschimpften
Unglaublich, wie zwei 50-Jährige Frauen einen Nigerianer beschimpften

Kommentare