Polizei in Vaterstetten nur mehr 34 Stunden besetzt

Polizeiwache statt Polizeistation

Die Polizei bleibt in Vaterstetten – mit einem entscheidenden Unterschied: Mit dem Jahreswechsel wurde die bisherige Polizeistation zur Polizeiwache heruntergestuft – damit verbunden ist eine deutlich geringere Präsenz der Beamten vor Ort.

Polizeiwache stIm April 2012 trat Polizeipräsident Walter Kimmelzwingler auf Vaterstettens Bürgermeister Robert Niedergesäß mit der Botschaft zu, die Polizeistation Vaterstetten komplett schließen zu wollen. Überraschend nicht nur für den Rathauchef, schließlich war noch kurz zuvor über einen möglichen neuen Standort und die Auflösung des Container-Langzeitprovisoriums diskutiert worden. Nicht zuletzt durch die massive Intervention des Bürgermeisters wurde erreicht, dass die Polizeistation Vaterstetten wenigstens als Wache erhalten bleibt.

Seit dem Jahreswechsel sind die Dienststunden der Polizeiwache von bisher 80 Stunden auf 34 Stunden reduziert. Die Wache in Vaterstetten (Möschenfelder Straße 20) ist künftig mit zwei Mitarbeitern jeden Montag und Mittwoch von 7 bis 13 Uhr, Dienstag von 13 bis 19 Uhr, Donnerstag von 9 bis 19 Uhr sowie Freitag von 13 bis 19 Uhr besetzt.

Die Wache in Vaterstetten ist zu den Dienststunden wie gehabt unter Tel. 08106/89 66-0 erreichbar. Der Schriftverkehr läuft über die Polizeiinspektion Poing (Markomannenstr. 24, 85586 Poing), die weiterhin rund um die Uhr unter Tel. 08121 / 99 17-0 erreichbar ist.

In der Umstrukturierung innerhalb der Polizeiinspektion Poing sieht das zuständige Polizeipräsidium Vorteile für die Sicherheit der Bewohner in den Gemeinden Vaterstetten, Zorneding und Poing. Denn durch das aus Vaterstetten abgezogene Personal habe die Inspektion Poing mit dann 55 Beamten endlich genügend Leute, um die Streifenfahrten durch den nördlichen und westlichen Landkreis auszuweiten. Statt derzeit einer können dann künftig zwei Streifen pro Nacht das Inspektionsgebiet betreuen.

Auch interessant:

Meistgelesen

Zirkus-Gastspiel in Haar
Zirkus-Gastspiel in Haar
Die Klimaerwärmung sorgt für eine dramatische Verbreitung des Borkenkäfers — auch in Trudering
Die Klimaerwärmung sorgt für eine dramatische Verbreitung des Borkenkäfers — auch in Trudering
Badespaß auch für Hunde im Riemer See?
Badespaß auch für Hunde im Riemer See?
„Boah ist der groß, der Dinosaurier!“
„Boah ist der groß, der Dinosaurier!“

Kommentare