Ran an die Pfeifen

Der FC Stern sucht interessierte Jugendliche und Erwachsene für die Ausbildung zum Fußballschiedsrichter. Foto: privat

Der Schiedsrichterobmann des FC Stern, Michele Frino, sucht interessierte Jugendliche und Erwachsene für die Ausbildung zum Fußballschiedsrichter.

Der nächste Kurs für Schiedsrichteranwärter beginnt am Montag, 11. März. An sechs Abenden wird in der Heide Volm in Planegg (am S-Bahnhof) durch das Lehrteam der Münchner Schiedsrichtervereinigung das theoretische Fußballwissen vermittelt. Der Abschluss ist eine Leistungsprüfung (1000-Meter-Lauf) und eine schriftliche Prüfung zu Regelfragen. Voraussetzungen sind ein Mindestalter von 14 Jahren, die Mitgliedschaft beim FC Stern München, Interesse am Fußball-Sport, die Einsatzbereitschaft zu mindestens 15 Spielen pro Saison und die Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen. Geboten wird zum Einstieg eine SR-Garnitur, ein kleines Taschengeld (zwischen 8 Euro bei Junioren-Spielen bis mindestens 18 Euro bei Herren-Spielen), kostenloser Zutritt zu allen Fußballspielen im Bundesgebiet (auch Bundesliga) und bei entsprechender Eignung Aufstieg in höhere Leistungsklassen. Der Schiedsrichterkurs findet ab Freitag, 11. März, an den folgenden Montagen und Freitagen bis 1. April (sieben Termine) jeweils von 17 bis 19.30 Uhr statt. Am Freitag, 1. April, ist die Abschlussprüfung. Anmeldung unter michele.frino@fcstern.de oder unter werner.pion@fcstern.de.

Auch interessant:

Meistgelesen

Prozess zum Unfall an der Wasserburger Landstraße vor zwei Jahren lässt viele Fragen offen
Prozess zum Unfall an der Wasserburger Landstraße vor zwei Jahren lässt viele Fragen offen
Kulturstrand: Stimmungsoffensive für den Willy-Brandt-Platz
Kulturstrand: Stimmungsoffensive für den Willy-Brandt-Platz
Bemerkenswert unbemerkenswerte Diskussion um den Haarer Haushalt
Bemerkenswert unbemerkenswerte Diskussion um den Haarer Haushalt
Große Ehre und Bestätigung für Haarer Kita
Große Ehre und Bestätigung für Haarer Kita

Kommentare