Peter und der Wolf im Rathaus Vaterstetten

Das

musikalische Märchen „Peter und der Wolf“ aus dem Jahre 1936, zu dem Sergej Prokofjew die Musik und den Text geschrieben hat, hat längst die Herzen der Kinder auf der ganzen Welt erobert. Am Freitag, 6. März, um 16 Uhr wird im Rathaus Vaterstetten die Geschichte von dem bekannten Rundfunksprecher Wolf Euba erzählt. Dazu spielen elf Musiker – allesamt Mitglieder und Akademisten der Münchner Philharmoniker – unter der Leitung von Heinrich Klug. Karten im Vorverkauf gibt es im Buchladen in Vaterstetten (Schwalbenstraße 4, Tel. 08106/53 67) und in der Papeterie Löntz in Baldham (Rossinistraße 17, Tel. 08106/67 69), Restkarten ab 15.15 Uhr an der Tageskasse. Foto: privat

Auch interessant:

Meistgelesen

Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
München Ost
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Pläne für den Umbau der Wasserburger Landstraße
München Ost
Pläne für den Umbau der Wasserburger Landstraße
Pläne für den Umbau der Wasserburger Landstraße
Der Chef schwingt sich noch nicht in den Sattel
Der Chef schwingt sich noch nicht in den Sattel
„Goldener Taktstock“ für Thomas Schmid
München Ost
„Goldener Taktstock“ für Thomas Schmid
„Goldener Taktstock“ für Thomas Schmid

Kommentare