Neues Löschfahrzeug für die FFW Waldtrudering

Der neue „Allrounder“ der Feuerwehr Waldtrudering. Foto: privat

Erstmals in der Geschichte der Landeshauptstadt München wurden einheitliche Fahrzeuge für die Berufs- und Freiwillige Feuerwehr München angeschafft. Auch der Freiwilligen Feuerwehr Waldtrudering ist ihr neues Hilfeleistungs-Löschfahrzeug (HLF) übergeben worden.

Das neue HLF erleichtert es der Feuerwehr, das immer breiter werdende Einsatzspektrum adäquat abarbeiten zu können und unterstützt einheitliche Vorgehensweisen von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr Waldtrudering lädt zur kirchlichen Weihe des neuen Fahrzeugs beim Gottesdienst am Sonntag, 11. September, um 10.30 Uhr in die Pfarrei Christi Himmelfahrt ein. Am Samstag, 17. September, ab 12 Uhr haben dann alle Begeisterten die Möglichkeit, am Tag der offenen Tür an der Wasserburger Landstraße 202 das neue Fahrzeug ausgiebig zu besichtigen und sich ein Bild von der modernen Ausrüstung der Abteilung zu machen.

Auch interessant:

Meistgelesen

Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
München Ost
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Ärger wegen Garageneinfahrt: „Das sieht kein Mensch!“
München Ost
Ärger wegen Garageneinfahrt: „Das sieht kein Mensch!“
Ärger wegen Garageneinfahrt: „Das sieht kein Mensch!“
Der Chef schwingt sich noch nicht in den Sattel
Der Chef schwingt sich noch nicht in den Sattel
Bezirksausschuss und Stadtverwaltung am Riemer See
München Ost
Bezirksausschuss und Stadtverwaltung am Riemer See
Bezirksausschuss und Stadtverwaltung am Riemer See

Kommentare