Neuer Stadtteilführer für den Truderinger Ortskern erschienen

„Wer, was, wo in  Trudering“

+
Katharina Sigl vom Geschäftsstraßenmanagement Trudering freut sich über die druckfrischen Exemplare von „Wer, was, wo in Trudering“.

Er ist da! Nach sorgfältigen Vorarbeiten erscheint der neue Stadtteilführer „Wer, was, wo in Trudering“, herausgegeben vom Geschäftsstraßenmanagement des Aktive Zentren Programms für den Truderinger Ortskern. 

Die Geschäftsstraßenmanagerin Selma Last und ihre Kollegin Katharina Sigl erläutern, wie es zu der Idee für das Projekt kam. „’Trudering – traditionell, modern, lebendig’ – dieses Motto haben sich die Akteure des Truderinger Ortskerns selbst gewählt. Und es wird gelebt! In keinem anderen Stadtteil Münchens kann man die Vorzüge eines gewachsenen Dorfes in Verbindung mit allem nötigen Komfort der Stadt so genießen wie in Trudering. Die Stärken und Qualitäten des Zentrums bekannter zu machen und schlagkräftig nach außen zu kommunizieren war Wunsch der im Programm engagierten Akteure“, berichtet Selma Last von der Motivation für das Projekt.

Der Titel der neuen Broschüre für den Truderinger Ortskern.

Alle Angebote

Und Katharina Sigl ergänzt: „Der neue Stadtteilführer für das Truderinger Ortszentrum hat dies geschafft. Er bündelt alle im Ortskern vorhandenen Angebote und stellt sie übersichtlich dar. Alle Anbieter und Angebote sind nach den Kategorien ,Einkaufen & Versorgen’, ,Sport & Freizeit’, ,Bildung & Soziales’ sowie ,Kultur & Tradition’ aufgeführt.“

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Entstanden ist eine über 80-seitige Broschüre im noch handlichen und gut lesbaren Din-A5-Format. Gestalterisch ist die Broschüre an die für den Truderinger Ortskern entwickelte Marke „Trudering – traditionell, modern, lebendig“ angelehnt, was ein übersichtliches und farbenfrohes Layout mit sich bringt. 

Und neben den zahlreichen Informationen zu Geschäften, Betrieben, Vereinen, Kultur-, Sport-, Bildungs- und Freizeitangeboten im Truderinger Ortskern, bietet „Wer, was, wo in Trudering“ noch ein besonderes Schmankerl: einen interessanten Stadtteilrundgang durch Strass- und Kirchtrudering. In dessen Rahmen werden zahlreiche spannende und unterhaltsame Geschichten aus Truderings Vergangenheit, seinen Gebäuden und seinen Bewohnerinnen und Bewohnern erzählt. 

Viel Arbeit

Das Team des Geschäftsstraßenmanagements ist zu Recht stolz auf das gelungene Ergebnis: „Es war eine Menge Arbeit, die zahlreichen Angebote für das Ortszentrum zu recherchieren. Aber wir selbst waren noch überrascht, wie viele Angebote der Truderinger Ortskern in den verschiedenen Themengebieten bereit hält“, berichtet Sigl vom dem Prozess der Erarbeitung. Und Last ergänzt: „Alleine hätten wir das sicher nicht geschafft! Wir hatten während der ganzen Phase der Konzeption und Entwicklung großartige Unterstützung durch die Projektgruppe des Aktive Zentren Programms, dem Gewerbe & Eigentümer Verband Trudering und dem Bezirksausschuss 15. Der BA hat uns besonders durch die Bereitstellung vieler Informationen sehr geholfen!“

Keine Garantie

Trotzdem kann auch das Geschäftsstraßenmanagement keine Garantie übernehmen, dass wirklich jedes Angebot und jeder Anbieter recherchiert und aufgenommen wurde. „Wir haben sehr aufwändig recherchiert und zahlreiche Anschreiben und Aufrufe versendet“, fasst Sigl die langen Vorarbeiten zusammen. „Wir sind jetzt erstmal mit einer nicht so großen Auflage gestartet. Wenn jemandem ein fehlender Anbieter auffällt oder sich inzwischen irgendwo Kontaktdaten geändert haben, bitten wir, uns dies einfach per Mail an 

info@aktive-zentren-trude-ring.de mitzuteilen. Wir werden dies dann nach Möglichkeit für die zweite Auflage berücksichtigen“, ergänzt Selma Last und formuliert abschließend: „’Wer, was, wo in Trudering’ möchte alle Truderingerinnen und Truderinger einladen, die Qualitäten und Angebote in ihrer direkten Nachbarschaft kennen zu lernen oder neu zu entdecken! Wir hoffen, dass die dargestellten Anbieter und Angebote genutzt und unterstützt werden, damit wir auch in Zukunft alle von den vielfältigen Angeboten profitieren können! Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!“

Der Stadtteilführer ist kostenlos erhältlich im Stadtteilladen, Truderinger Straße 302, zu den Öffnungszeiten Montag bis Mittwoch von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr sowie Donnerstag 14 bis 18 Uhr. Außerdem liegt er ab sofort in allen Mitgliedsbetrieben des Gewerbe & Eigentümer Verbands und den öffentlichen Einrichtungen im Ortszentrum aus. 

Auch interessant:

Meistgelesen

Ganz Trudering außer Rand und Band
Ganz Trudering außer Rand und Band
Eine Gemeinde mit hoher Lebensqualität
Eine Gemeinde mit hoher Lebensqualität
Prozess zum Unfall an der Wasserburger Landstraße vor zwei Jahren lässt viele Fragen offen
Prozess zum Unfall an der Wasserburger Landstraße vor zwei Jahren lässt viele Fragen offen

Kommentare