Neue Unterflur-Wertstoffinsel an der Rechnerstraße in Haar

Das untere Haar bekommt eine unterirdische Wertstoffinsel. Finanziert haben sie der Bauträger Firma Villa Nova GmbH und die Gemeinde Haar. Der Geschäftsführer der Firma, Dr. Frank N. Winkel, und Haars Bürgermeister Helmut Dworzak werden die Insel am kommenden Montag, 10. Mai, um 14 Uhr, offiziell freigeben.

Bürgermeister Dworzak meint dazu: „Wir freuen uns über das Engagement der Baufirma. Die Sauberkeit an den in der Erde versenkten Wertstoffinseln ist deutlich besser als bei oberirdischen Containern. Außerdem ist der Glaseinwurf komfortabler und leiser. Wir sind froh um jede Werttstoffsammelstelle, die wir so umstellen können!“ Weitere Unterflurinseln im Gemeindegebiet von Haar finden sich in Salmdorf an der Blumenstraße, sowie in Haar selbst in der Straße Am See und in der Leibstraße.

Auch interessant:

Meistgelesen

Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Kerzenreste und Korken sind gesuchte Wertstoffe
Kerzenreste und Korken sind gesuchte Wertstoffe
Spatenstich für die Sanierung des Truderinger Ortskerns
Spatenstich für die Sanierung des Truderinger Ortskerns

Kommentare