Neue Therapie bei Schwerhörigkeit

Die Seniorenvertretung Trudering/Riem lädt alle Interessierten gleich welchen Alters herzlich zu einem Vortrag zum Thema „Schwerhörigkeit“ am Dienstag, 25. Januar, um 15 Uhr im Gasthof Lindengarten, Friedenspromenade/Solalinden­straße 50, ein.

Schwerhörigkeit, ein- oder beidseitig, kann angeboren oder erworben sein. Betroffene und deren Angehörige denken zunächst an gehörverbessernde Operationen oder gar an Hörprothesen, vielleicht nur an Hörgeräte, aber es gibt eine Alternative, die Terzo-Gehörtherapie. Bei Schwerhörigkeit kombiniert die Terzo-Gehörtherapie moderne Hörgerätetechnik mit einem gezielten Gehirn- und Hörtraining. Dadurch werden verlorene Fähigkeiten der Hörverarbeitung wieder aufgebaut für besseres Verstehen im Lärm. Die Erfolge der Terzo-Gehörtherapie zeigen sich besonders in einem erheblich besseren Verstehen von Sprache bei Hintergrundgeräuschen. Hans-Ulrich Sorg, Geschäftsführer der Sorg-Hörsysteme Hörgeräte Akustik GmbH, unter dessen Regie die Terzo-Gehörtherapie entwickelt worden ist, informiert an diesem Tag aus erster Hand, wie die Therapie funktioniert. Der Eintritt ist wie immer frei.

Auch interessant:

Meistgelesen

Haarer Hauptausschuss diskutiert über Balkonsolaranlagen für Mieter
Haarer Hauptausschuss diskutiert über Balkonsolaranlagen für Mieter
Neue Kolumne: Motzi und Ich 
Neue Kolumne: Motzi und Ich 

Kommentare