Musik für groß und klein

Stolze vier Konzerte richtet die Musikschule Vaterstetten im Februar aus: zwei Rathauskonzerte im Bürgerhaus Neukeferloh, ein Märchenkonzert im Rathaus Zorneding und ein „Zwergerlkonzert“ im Pfarrsaal gegenüber dem Vaterstettener Rathaus.

Das 2. Abonnementkonzert der Vaterstettener Rathauskonzerte bestreitet am Sonntag, 5. Februar, um 20 Uhr im Bürgerhaus Neukeferloh das Munich Percussion Ensemble zusammen mit den beiden Pianistinnen Yudum Cetiner und Jelena Stojkovic. Das Ensemble hat es sich zur Aufgabe gemacht, in seinen Programmen die Verbindung verschiedener Musikstile auf besondere Weise erlebbar zu machen und auf seinen Konzertreisen den interkulturellen Dialog zu fördern. Besondere Aufmerksamkeit erhielt das Ensemble bei einem Konzert Ende März 2011 am Opernhaus in Kairo mit der „Carmina Burana“, dem ersten Gastspiel eines ausländischen Ensembles zur Feier der ägyptischen Revolution. Das traditionelle Kinderkonzert der Münchner Philharmoniker steht am Freitag, 10. Februar, um 15 Uhr im Bürgerhaus Neukeferloh unter dem Motto „Beethoven für Kinder“. Unter der Leitung von Heinrich Klug werden einige Mitglieder der Münchner Philharmoniker sowie Akademisten und Preisträger von "Jugend musiziert" ein Musikinstrumenten-Quiz mit Werken von Ludwig van Beethoven veranstalten. Im ersten Teil werden die Instrumente des Orchesters mit charakteristischen Stellen aus verschiedenen Werken vorgestellt. Zu Beginn des zweiten Teils spielen dann die Musiker hinter großen Tafeln, auf denen die Instrumente dartgestellt sind. Auf die Bühne geholte Kinder müssen heraushören, welche Instrumente gerade gespielt werden, ein spannendes Musikerlebnis für alle Zuhörer. Die Kinder sollten mindestens sechs Jahre alt sein. Karten für beide Konzerte gibt es im Vorverkauf beim Buchladen in Vaterstetten (Schwalbenstr. 4) und bei der Papeterie Löntz in Baldham (Rossinistr. 17,), Restkarten an der Tages- bzw. Abendkasse im Bürgerhaus Neukeferloh. Die Musikschule Vaterstetten lädt am Sonntag, 5. Februar, um 11 Uhr in den Pfarrsaal der Kirche (gegenüber dem Vaterstettener Rathaus) zu einem Konzert für Kinder der besonderen Art ein: Die kleinsten Musikschülerinnen und Musikschüler im Alter von vier bis neun Jahren präsentieren sich mit ihren Instrumenten, Gesängen und Tänzen, teilweise zum allerersten Mal, einem großen Publikum. Dabei steht nicht der perfekte Vortrag im Vordergrund, sondern der Spaß an der Musik und der Verkleidung, ganz wie es sich für ein richtiges Faschingskonzert gehört. Der Eintritt ist frei.  Am Freitag, 10. Februar findet um 19 Uhr im Rathaus Zorneding ein Märchenkonzert der Musikschule Vaterstetten statt. Peter Wurm liest „Die zertanzten Schuhe“, Schüler der Musikschule Vaterstetten spielen unter der Leitung von Petra Scheuring dazu Stücke von Bach bis zu den Beatles. Es ist kein ausgesprochenes Kinderkonzert, deshalb empfiehlt sich das Konzert erst für Kinder ab ca. 10 Jahren. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten.

Auch interessant:

Meistgelesen

Jeder kann helfen: Ungarnhilfe Haar sammelt
Jeder kann helfen: Ungarnhilfe Haar sammelt
Ehemalige Heimatbühne St. Bonifatius feiert als „Bühne 2.0“ Premiere in Haar
Ehemalige Heimatbühne St. Bonifatius feiert als „Bühne 2.0“ Premiere in Haar
Haarer Malerin: „Die Mädchen“ kommen an die frische Luft
Haarer Malerin: „Die Mädchen“ kommen an die frische Luft
Der Grasbrunner Günther von Lojewski und der 9. November 1989, die größte Geschichte seines Lebens als Journalist
Der Grasbrunner Günther von Lojewski und der 9. November 1989, die größte Geschichte seines Lebens als Journalist

Kommentare