KinderKultur online

Kinderkultur gegen Lagerkoller – Vereine starten Online-Plattform für Kinder

+
Projekte gegen Langeweile zuhause bietet das Portal KinderKultur online.

Trudering – Heute, am 3. April, startet ein neues Online-Angebot: KinderKultur online. Schulkinder sitzen ja nicht nur in München wegen Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus jetzt schon seit zwei langen Wochen zuhause. Jetzt stehen auch noch die Osterferien vor der Tür. Da sollen sie das Haus hüten und keine Freunde treffen. Und das Quax, das Kinder-Kulturzentrum in der Messestadt, muss wegen der Krise auch erst mal geschlossen bleiben – also leider keine Veranstaltungen und kein Ferienprogramm. Da kommt schnell Langeweile auf. Was tun gegen den Lagerkoller? Hilfe kommt von den Vereinen ECHO, PA/Spielkultur und Dschungelpalast/Feierwerk.: www.kiku-online.net, eine neue, pädagogische, künstlerische und interaktive Plattform für Kinder bietet Allerlei zum Zeitvertreib, im Kampf gegen den Corona-Blues.

„Mach selbst!“ heißt zum Beispiel ein Menüpunkt, bei dem Kinder Anleitungen für eigene Aktivitäten bekommen und bei Wettbewerben mitmachen können: Da gibt es ein StopMotion-Trickfilmstudio, eine Gartenwerkstatt, Kunst- und Basteltipps für „Junge Meister“, ein Kinderkochstudio, eine Anleitung zum Hörspiel-Selbermachen, eine Geschichtenwerkstatt und vieles mehr. Unter der Rubrik „Mach mit!“ können die Kinder per Live-Stream in Mitmachangebote aus unseren Einrichtungen reinschnuppern: in die Kunstwerkstatt „Pfuschen, Kneten, Ausprobieren“, in die beliebte Zirkusschule Krullemuck, bei LiteraTour, wo Autor*innen aus ihren Kinderbüchern lesen, bei Tanz- und Sportangeboten oder im Osterzeugs-Improtheater.

Im Menüpunkt „Zeig her, was du kannst!“ können Kinder eigene Werke : in einer virtuellen Kunstgalerie online ausstellen. Sie können dort auch ihr selbstgemachtes Fototagebuch präsentieren, Podcasts oder Kurzfilme. Ein Link bringt sie außerdem zum Kinder-Blog von Kultur und Spielraum: www.muek.info/hausarrest/.

Kinder, die gerade keine Lust haben, selbst kreativ zu sein, können in der „Geschichten- und Rätselkiste“ einfach mal zuhören und mitraten: Hörspiel-Podcasts, Lach- und Sachgeschichten, Vorlese-Podcasts und Filme sowie Rätsel und Forscherbögen lassen keine Langeweile aufkommen.

Wichtig für Kinder, die zum Beispiel schulische Hilfe brauchen: Die neue Plattform kiku-online bietet Gesprächs-, Beratungs- und Nachhilfeangebote. Unter dem Stichwort „Eins zu eins“ sorgt das bewährte Team der „Gripsothek“ für Nachhilfe sowie Lern- und Konzentrationstraining. Eine Briefkastentante beantwortet drängende Kinderfragen, außerdem gibt es Sprachförderung und Musikunterricht online. Abgerundet wird die Kinder-Plattform durch eine Liste „Weiteres im Netz“ mit getesteten und für pädagogisch wertvoll befundenen Linkadressen mit Angeboten für Kinder.


Mehr über Trudering und den Münchner Osten gibt es in der Übersicht.

Besuchen Sie HALLO auch auf Facebook.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Die Uni-Umgebung fehlt mir“
„Die Uni-Umgebung fehlt mir“
Mutter und Tochter Pouvreau im Bezirksausschuss Trudering-Riem
Mutter und Tochter Pouvreau im Bezirksausschuss Trudering-Riem
Haar: Erste reguläre Gemeinderatssitzung verlief harmonisch
Haar: Erste reguläre Gemeinderatssitzung verlief harmonisch

Kommentare