Mitgliederversammlung des Vereins aktiver Bürger Vaterstetten

Mit neuem Vorstand zu neuen Ufern

Die Mitgliederversammlung des Vereins aktiver Bürger (VaB) war auf Grund einer geplanten Satzungsänderung und wegen der Amtsniederlegung fast des ganzen Vorstandes notwendig geworden.

 Die Versammlung fand in einer kooperativen Atmosphäre statt. Zunächst stand eine Satzungsänderung zur Streichung der Trägerschaft des VaB am Mehrgenerationenhaus (MGH) Vaterstetten als Vereinsaufgabe auf der Tagesordnung. Es wurde einstimmig beschlossen, eine solche Satzungsänderung zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht durchzuführen, sondern damit zu warten, bie ein neuer Träger für das Mehrgenerationenhaus gefunden ist.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung legten, wie vorher angekündigt, die sechs amtierenden Vorstandsmitglieder inklusive der Beisitzer ihre Ämter nieder – auch um den Weg frei zu machen für eine Neuaufstellung des Vereins und des Mehrgenerationenhauses. Die Neuwahlen ergab folgende Zusammensetzung: Zum 1. Vorsitzenden wurde Gustav Lorenz gewählt, sein Stellvertreter wurde Tom Wolf, als Schriftführerin wurde Helga Heichele und als Kassier Reinhart Frankl gewählt. Als Beisitzer fungieren Dagmar Mayr-Kolwe, Heinz Bastian und Gregor Flüge.

Der neue 1. Vorsitzende, Gustav Lorenz, dankte dem bisherigen Vorstand für seine im Ehrenamt in Vaterstetten geleistete Arbeit. Der neue Vorstand übernehme vom bisherigen Vorstand ein großes Erbe der Ehrenamtlichkeit und wolle alles tun, um es zu bewahren und auszubauen, betonte Lorenz. Er rief alle interessierten Bürger auf, jetzt gemeinsam für das Ehrenamt in Vaterstetten zu arbeiten, mit dem neuen Vorstand in Kontakt zu treten und in den Verein aktiver Bürger einzutreten. Kontakt ist möglich über Telefon 08106/ 89 22 50 oder E-Mail  info@verein-aktiver-buerger. de.

Die frühere Vorsitzende des VaB, Waltraud Nitsche, gratulierte von ihrem Wohnort in Ulm dem neuen Vorstand zur Wahl, wünschte ihm alles Gute und kündigte einen baldigen Besuch im Mehrgenerationenhaus in Vaterstetten an.

Auch interessant:

Meistgelesen

Bemerkenswert unbemerkenswerte Diskussion um den Haarer Haushalt
Bemerkenswert unbemerkenswerte Diskussion um den Haarer Haushalt
Prozess zum Unfall an der Wasserburger Landstraße vor zwei Jahren lässt viele Fragen offen
Prozess zum Unfall an der Wasserburger Landstraße vor zwei Jahren lässt viele Fragen offen
Nach der umstrittenen Auktion mit Nazi-Stücken in Grasbrunn
Nach der umstrittenen Auktion mit Nazi-Stücken in Grasbrunn
Otto Steinberger verlässt den Bezirksausschuss (BA) Trudering-Riem
Otto Steinberger verlässt den Bezirksausschuss (BA) Trudering-Riem

Kommentare