Der „Lindengarten“ gibt auf

Der „nächste alteingesessene Wirt“ in Trudering, der aufgibt, ist das Wirtspaar Ernst und Helga Siegl vom „Lindengarten“. Mit der Schließung des Lokals werden auch viele Musiker heimatlos. Wer noch einmal die legendäre Konzertstimmung erleben will, hat dazu Gelegenheit beim Sommerfest mit den „Cagey Strings“.

Seit April 1995 sind Ernst und Helga Siegl die Wirte vom „Gasthaus Lindengarten“ in Trudering. 2010 wären es 15 Jahre gewesen, doch dieses Jubiläum erreichen die Wirte nicht mehr. Denn am 31. Oktober ist aus wirtschaftlichen Gründen Schluss. Der Lindengarten in Trudering war Heimat für zahlreiche Münchner Live-Bands und Musiker. Rosenheim-Cop Joseph Hannesschläger mit dem „Discotrain“ trat hier ebenso auf wie die „Thunderbirds“, „String of Pearls“, „Beat Stones“, „Big Band Wulf“, „Tinas Extra Dry“, „Tequila Sun Rise“, „Banana Boat“, „Tropical Rain“ und natürlich die „Cagey Strings“ – längst eine der Top-40 in München. Sie haben im Lindengarten begonnen und bleiben dem Wirt bis zum Ende treu. Denn die „Cageys“ sind mit dabei beim letzten großen Sommerfest im Lindengarten am Samstag, 22. August, ab 17 Uhr (bei Regen ab 20 Uhr im Lokal). Die Cageys finden es natürlich echt traurig, dass sie ihr Domizil, ihr „Hauslokal“‘ verlieren. Am Samstag geht es trotzdem erst mal auf bei einer emotionalen, großen Sommerfest-Party. Und klar, dass sich die Wirte Ende Oktober mit einem Fest im Lokal noch gesondert von ihren treuen Stammgästen verabschieden werden.

Auch interessant:

Meistgelesen

Tierquäler aufgepasst: Jetzt kommt Rescue Ink!
Tierquäler aufgepasst: Jetzt kommt Rescue Ink!
Truderinger Spange und Truderinger Kurve
München Ost
Truderinger Spange und Truderinger Kurve
Truderinger Spange und Truderinger Kurve
Windrad, Altlasten, Bauschutt
Windrad, Altlasten, Bauschutt
Neue Mutter-Kind-Station am Klinikum in Haar
Neue Mutter-Kind-Station am Klinikum in Haar

Kommentare