„Lenz rennt wieder“

Unter dem Motto: „Lebendiges Vaterstetten – eine Gemeinde bewegt sich!“, lädt die Vaterstettener SPD auch heuer zu ihrem traditionellen Drei-Königslauf am Mittwoch, 6. Januar (Heilig Drei Könige), ein. Treffpunkt ist um 9 Uhr, Start um 9.30 Uhr am Rathaus Vaterstetten.

Der Fraktionsvorsitzende Günter Lenz wird die Gruppe beim Lauf durch alle Gemeindeteile anführen. Eingeladen sind auch dieses Jahr wieder Nordic Walker, Radfahrer, Rollerblader usw. Start und Ziel ist das Rathaus Vaterstetten. „Wir haben diesen Lauf zu einer traditionellen Veranstaltung im „lebendigen Vaterstetten“ entwickelt, die sich wachsender Beliebtheit erfreut. Diese Tradition wollen wir fortsetzen“, so Günter Lenz. Gleichzeitig wolle man mit diesem Lauf auch in diesem Jahr wieder zum Ausdruck bringen, dass die Dörfer im nördlichen Ortsbereich keine Anhängsel, sondern ein wichtiger Bestandteil der Gemeinde sind. Bei diesem Gemeindelauf kommt es wie immer nicht auf die Zeit an, es soll auch kein Sieger ermittelt werden, im Vordergrund soll der Spaß an der Bewegung in einer Gruppe stehen und die Freude darüber gemeinschaftlich circa 21 Kilometer (Halb-Marathon) oder Teilstrecken davon zu bewältigen, so Günter Lenz. „Ganz besonders wollen wir auch Hobbyläufer zum Mitlaufen auffordern, denen 21 Kilometer zu lang sind. Wir sind mit Begleitfahrzeugen gut organisiert, so dass es auch möglich ist, Teilstrecken von fünf oder zehn Kilometer zu bewältigen.“ An den „Verpflegungsstationen“ die von Maria Wirnitzer und Anna Lenz-Kress betreut werden, sind jeweils 5-bis 10-minütige Stärkungspause mit heißem Tee, Bananen und Keksen, eingeplant. In Purfing werden, wie in den Jahren zuvor, die Läufer durch den CSU-Gemeinderat Michelino Capezzuto und seiner Frau bewirtet. Gemeinderat Jo Neunert und Heinz Vierthaler begleiten die Läufer mit dem Fahrrad um einen „pannenfreien“ Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten. Es wird auch ein „Besenwagen“ eingesetzt, der die Teilnehmer einsammelt, denen die Strecke zu lang wird. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. „Es bleibt bei der Streckenführung, den wir hoffen auf ähnlich guten Rückwind wie letztes Jahr“, so Günter Lenz. Einzelheiten können bei Günter Lenz unter Telefon 08106/ 76 36 erfragt und der Streckenverlauf kann unter www.vaterstettenspd.de abgerufen werden. Am Ziel erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde, die SPD-Gemeinderat Sepp Mittermeier während des Rennens mit einem aktuellen Foto anfertigt.

Auch interessant:

Meistgelesen

„Alle ins Gold!“
München Ost
„Alle ins Gold!“
„Alle ins Gold!“
Ein Beispiel aus Riem zeigt, wie Jugendliche am politischen Prozess teilhaben können
München Ost
Ein Beispiel aus Riem zeigt, wie Jugendliche am politischen Prozess teilhaben können
Ein Beispiel aus Riem zeigt, wie Jugendliche am politischen Prozess teilhaben können
Der Beste kommt aus Ottendichl
München Ost
Der Beste kommt aus Ottendichl
Der Beste kommt aus Ottendichl
Neues Schulprojekt auf dem Bio-Bauernhof Gut Riem
München Ost
Neues Schulprojekt auf dem Bio-Bauernhof Gut Riem
Neues Schulprojekt auf dem Bio-Bauernhof Gut Riem

Kommentare