Aus langer Tradition

Der Trachten- und Schützenzug wurde im Jahre 1835 zum ersten Mal abgehalten – damals zu Ehren der Silberhochzeit von König Ludwig I und Therese von Bayern. Seit 1950 ist er fester Bestandteil des Oktoberfestes – jeweils am ersten Wiesn-Sonntag ziehen die Trachten- und Schützenvereine auch aus dem Münchner Osten durch München zur Theresienwiese. Der nächste Umzug wird am Sonntag, 20. September, stattfinden.

Rund 8000 Mitwirkende präsentieren eine bunte Trach- ten-, Brauchtums- und Volkstanzvielfalt. Darunter befinden sich nicht nur bayerische Vereine, sondern auch Gruppen aus ganz Deutschland und Europa, die mit ihren außergewöhnlichen Trachten und Spielmannskapellen den Umzug besonders sehenswert machen. Festwägen Neben den Münchner Brauereien, die jedes Jahr mit ihren prachtvollen Gespannen vertreten sind, machen die vielen festlich geschmückten Festwägen und Kutschen diesen Zug einzigartig. Angeführt wird der Zug vom Münchner Kindl, dem Wahrzeichen der Stadt München und kulturellen Repräsentanten auf zahlreichen Veranstaltungen. In den folgenden Kutschen und Wagen konnten die Zuschauer prominente Gesichter wie den Münchner Oberbürgermeister Ude und die Stadträte entdecken. Zugweg Der Zugweg des Münchner Trachten- und Schützenzug am 20. September ab 10 Uhr führt von der Maximilianstraße über Residenzstraße, Ludwigstraße (Schleife südlich der Galeriestraße), Odeonsplatz, Briennerstraße, Amiraplatz, Kardinal-Faulhaber-Straße, Promenadeplatz, Pacellistraße, Lenbachplatz, Karlsplatz-Stachus, Sonnenstraße, Paul-Heyse-Straße, Georg-Hirth-Platz, Kaiser-Ludwig-Platz, Schubertstraße und Esperantoplatz zur Festwiese.

Auch interessant:

Meistgelesen

Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
München Ost
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Stellwerk Riem wird erneuert
Stellwerk Riem wird erneuert
Auf in die Penzberger Moschee
München Ost
Auf in die Penzberger Moschee
Auf in die Penzberger Moschee
Stadtspaziergang zeigt Hotspots und tote Räume der Messestadt Riem
München Ost
Stadtspaziergang zeigt Hotspots und tote Räume der Messestadt Riem
Stadtspaziergang zeigt Hotspots und tote Räume der Messestadt Riem

Kommentare