Klima schützen kann jeder!

Im normalen Alltag das Klima zu schützen, ist eigentlich ganz einfach und oft sogar lohnend. So lautet die wichtigste Botschaft der Ausstellung „Klima schützen kann jeder!“ der Verbraucherzentrale Bayern.

Ob unterwegs, zu Hause oder beim Einkaufen – sie macht deutlich, was jeder Einzelne tun kann und dass jeder Beitrag zählt. Die Gemeinde Haar zeigt die Ausstellung vom 4. bis 24. März im Foyer des Rathauses in Haar. Ausstellungseröffnung ist am 4. März, 18 Uhr. Wie dreht man Stromräubern den Saft ab? Was bringt ein virtueller Anrufbeantworter im Festnetz? Wodurch lässt sich der beim Fliegen verursachte CO2-Ausstoß quasi wieder wettmachen? Verschiedene Themenstationen laden die Besucher ein, dem Treibhausgas im Alltag auf die Spur zu kommen. Wie junge Menschen mit dem Klimawandel umgehen, zeigt der Kurzfilm „Generation Klima“. Er hält die Fragen Jugendlicher im Hinblick auf ihre Zukunftschancen fest. An einer Quizstation können die Besucher testen, wie klimafit sie sind. Und für Kinder gibt es eine Fotowand und ein Fragespiel. Zu sehen ist die Ausstellung bis 24. März jeden Montag, Dienstag und Donnerstag von 7.30 bis 12.30 Uhr, Mittwoch von 7.30 bis 12.30 Uhr und 15 bis 18 Uhr sowie Freitag von 7.30 bis 12 Uhr.

Auch interessant:

Meistgelesen

Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
München Ost
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Stellwerk Riem wird erneuert
Stellwerk Riem wird erneuert
Auf in die Penzberger Moschee
München Ost
Auf in die Penzberger Moschee
Auf in die Penzberger Moschee
Stadtspaziergang zeigt Hotspots und tote Räume der Messestadt Riem
München Ost
Stadtspaziergang zeigt Hotspots und tote Räume der Messestadt Riem
Stadtspaziergang zeigt Hotspots und tote Räume der Messestadt Riem

Kommentare