Integration durch Sport

Integration durch Sport haben sich drei Münchner Vereine zum Ziel gesetzt. Unter diesem Motto veranstalteten sie das „1. Internationale Schulfußballturnier“ – und nicht das letzte.

Der christliche Christophorus Schulverein (CSV), der jüdische Sportverein TSV Maccabi und der muslimische Bund türkischstämmiger Sportvereine (BTSV) luden die „Schule an der Dachauer Straße 96“, die „Heimschule Birkeneck“ und Schüler der Christophorusschule zu diesem ersten Turnier ein. Der Bayerische Fußballverband (BFV) unterstützte diese Veranstaltung mit einem Wanderpokal, überreicht von Frank Schweizerhof. Migrantenkinder, insbesondere türkische, jüdische, und natürlich viele andere, haben in der Gesellschaft mit Ausgrenzung und hartnäckigen Vorurteilen zu kämpfen, denen sie häufig mit Rückzug in die eigene Peergroup begegnen. Mit diesem Turnier sollte ein Zeichen gesetzt werden und den Jugendlichen der Weg in die Vereine geöffnet werden. Herr Schreibmann vom TSV und Frau Spitzauer vom CSV waren begeistert über die positive Resonanz der Jugendlichen und freuen sich nach diesem gelungenen Start auf das Turnier im nächsten Jahr. „Es war den Jugendlichen von den Gesichtern abzulesen, dass sie nur auf so eine Veranstaltung gewartet haben“, betonte Frau Spitzauer, Rektorin des CSV. Die Kooperationsvereine werden dieses Turnier jedes Jahr veranstalten.

Auch interessant:

Meistgelesen

Tierquäler aufgepasst: Jetzt kommt Rescue Ink!
Tierquäler aufgepasst: Jetzt kommt Rescue Ink!
„Der kleine Irrsinn des Alltags“
München Ost
„Der kleine Irrsinn des Alltags“
„Der kleine Irrsinn des Alltags“
BA Trudering-Riem zum MVG-Leistungsprogramm 2022
München Ost
BA Trudering-Riem zum MVG-Leistungsprogramm 2022
BA Trudering-Riem zum MVG-Leistungsprogramm 2022
Neue Mutter-Kind-Station am Klinikum in Haar
Neue Mutter-Kind-Station am Klinikum in Haar

Kommentare