„ImProfis“ in der Landlust

Die

Lästerschwästern Dorothea Anzinger und Martina Wick-Laudahn sind auf den Mann gekommen und improvisieren mit Christian Steinfelder zu dritt, was das Zeug hält! Nach ihrem Erfolg bei der diesjährigen Sommerbühne 2009 in Vaterstetten soll künftig regelmäßig Improtheater auf der Bühne des Gasthauses „Zur Landlust“ auf dem Reitsberger Hof in Vaterstetten dargeboten werden. Los geht’s am 1. Oktober um 20 Uhr. Die drei spielen spontan eine Szene, bei der das Publikum bestimmt, wo es langgeht. „Nennen Sie uns einen Ort, jetzt brauchen wir eine Emotion …“ und schon entsteht eine improvisierte witzige kleine Geschichte, die oft ungeahnte Wendungen nimmt. Die Magie der Show ist die Spontanität, die oft lustige Blüten treibt und nicht nur den Zuschauern die Lach-Tränen in die Augen treibt. Die ImProfis sind Profis auf ihrem Gebiet. Seit vielen Jahren stehen sie auf der Bühne mit Kabarettprogrammen, in Theaterinszenierungen, als Moderator/innen und als professionelle Impro-Schauspieler/innen. Foto: privat

Auch interessant:

Meistgelesen

Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
München Ost
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Ärger wegen Garageneinfahrt: „Das sieht kein Mensch!“
München Ost
Ärger wegen Garageneinfahrt: „Das sieht kein Mensch!“
Ärger wegen Garageneinfahrt: „Das sieht kein Mensch!“
Der Chef schwingt sich noch nicht in den Sattel
Der Chef schwingt sich noch nicht in den Sattel
Bezirksausschuss und Stadtverwaltung am Riemer See
München Ost
Bezirksausschuss und Stadtverwaltung am Riemer See
Bezirksausschuss und Stadtverwaltung am Riemer See

Kommentare