Partnerschaftsverein Alem Katema

Alte Handys für Äthiopien

+
Alte Handys für Äthiopien

Immer mehr Afrikaner telefonieren mit einem Handy. Handys ermöglichen die schnelle Kommunikation mit Verwandten und Freunden, öffnen aber auch das Tor zur Welt. 

Wenn die Mitglieder des Partnerschaftsvereins mit Alem Katema jährlich mindestens einmal ihre Freunde in Äthiopien besuchen, haben sie auch immer öfters ausgediente Handys im Gepäck. So ist Ende Oktober wieder eine Reisegruppe in die Partnerstadt unterwegs – leider sind die Handy-Lager derzeit leer. Deshalb bietet der Verein beim Vaterstettener Straßenfest die Möglichkeit, alte Handys zu spenden. Die Mobilfunkgeräte (intakt und möglichst mit Ladekabel) können am Samstag, 15. September, von 10 bis 20 Uhr am Stand des Vereins (Wendelsteinstraße vor der Kirche) abgegeben werden. 

Auch interessant:

Meistgelesen

Was passiert bei einem neuen Lockdown?
Was passiert bei einem neuen Lockdown?
Freud und Leid des Truderinger Filmemachers Thomas Schwendemann
Freud und Leid des Truderinger Filmemachers Thomas Schwendemann
Pressekonferenz zum neuen Sommerprogramm
Pressekonferenz zum neuen Sommerprogramm

Kommentare