Schwarz-weiß und kunterbunt

Kunst unter Brücke

1 von 4
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Internationale Street-Art-Sprayer gestalten die bisher so tristen Säulen am Candidplatz.

Schwarz-weiß und kunterbunt: verschiedene Graffiti zieren die Säulen der Brücke am Candidplatz. Erneut haben dort „international anerkannte Künstler“ – wie die Initiative „Mehr Platz zum Leben“ – gesprüht, gemalt und gepinselt. Ein Künstler aus Neuseeland sowie der freischaffende Street-Art-Sprayer Sebastian Wandl gestalteten die Candidbrücke. Die Intitiative sucht derweil schon Künstler für 2017.

Mehr Informationen und Anmeldung für die Projekte unter mehrplatzzumleben@gmx.de.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.