Hildebrandt kommt nach Vaterstetten

Moni

ka Hofmeister holt am Donnerstag, 12. März, um 20 Uhr Dieter Hildebrandt mit seinem aktuellen Programm 
“Nie wieder achtzig“ nach Vaterstetten. Angriffslustig, nachdenklich und hoch komisch präsentiert sich der große Satiriker in diesem Programm in Höchstform. Hildebrandt kommt vom Hundertsten ins Tausendste, er verknüpft die Politik mit der Kunst, das Persönliche mit dem Nationalen.
Er ist angriffslustig, wo es Not tut, nachdenklich, wo es angebracht ist, und komisch, wenn es ihm gefällt. Er ist der begnadete Stotterspötterer und besitzt eine geistreiche Lästerzunge! Karten für den Auftritt im Lichthof des Rathauses gibt es ab sofort im Vorverkauf in der 
Papeterie Löntz (Rossinizentrum) in Baldham, im Buchladen (Schwalbenstraße) in Vaterstetten
 oder direkt bei Monika Hofmeister (Tel. 08106/73 14 oder 0171/688 89 40). Foto: privat

Auch interessant:

Meistgelesen

Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
München Ost
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
„Die Unplanbarkeit macht es so anstrengend“
München Ost
„Die Unplanbarkeit macht es so anstrengend“
„Die Unplanbarkeit macht es so anstrengend“
Talentierter Truderinger Kicker schreibt Buch für Gleichgesinnte
München Ost
Talentierter Truderinger Kicker schreibt Buch für Gleichgesinnte
Talentierter Truderinger Kicker schreibt Buch für Gleichgesinnte
Nach dem Kurs ist vor dem Kurs
München Ost
Nach dem Kurs ist vor dem Kurs
Nach dem Kurs ist vor dem Kurs

Kommentare