Partnervermittlung im Münchner Tierpark

Hellabrunn: Ein neuer Mann für die rote Panda-Dame Miu

Harlaching - Im Panda-Gehege macht der rote Panda die Bambusblätter unsicher. Justin aus Holland begeistert nicht nur seine neue Mitbewohnerin.

Spitzbübisch schaut der neue rote Panda "Justin" von seinen Ästen herunter und scheint sich in der Anlage des Tierparks Hellabrunn schon wirklich wohl zu fühlen. Mit seiner neuen Mitbewohnerin "Miu" läuft es bisher auch wunderbar. Die beiden teilen sich sogar schon einen Baum als Schlaf- und Futterplatz. Während Miu sich in ihren buschigen Schwanz einrollt, klettert Justin den Baum hoch und runter und knabbert dabei genüsslich an ein paar Bambusblättern. Traute Zweisamkeit im Pandagehege herrscht schon, seit das junge Männchen eingezogen ist - sind das etwa schon die berühmten Frühlingsgefühle? 

Auf Mini-Pandas müssen die Münchner noch ein wenig warten. Weil Justin noch sehr jung ist, darf frühestens in zwei Jahren mit Jungtieren gerechnet werden. Im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP) ist gemeinsamer Nachwuchs der beiden aber ausdrücklich gewünscht.

Ziemlich entspannte Tierparkbewohner

Rote Pandas scheinen für die Besucher des Tierpark Hellabrunns eine sehr entspannte Tierart zu sein. Die Tiere sind dämmerungsaktiv und schlafen die meiste Zeit des Tages in ihren Baumkronen. Durch Verlust ihres Lebensraums und Wilderei werden sie auf der Roten Liste bedrohter Arten der IUCN als „stark gefährdet“ eingestuft. Nur noch etwa 10.000 Rote Pandas gibt es in den Bergwäldern des Himalayas, in dem die Panda-Bären sonst beheimatet sind.

Wer sich Justin und Miu einmal aus der Nähe ansehen will: Das Gehege im Tierpark Hellabrunn befindet sich zwischen dem Tao-Garten und der Dschungelwelt und kann täglich von 9 bis 17 Uhr besichtigt werden. Die neuen Preise für den Tierpark haben wir bereits hier für Sie aufgelistet.

Noch eine Besonderheit bietet der Tierpark aktuell: Für den Nachwuchs bei den Eisbären gibt es ein öffentliches Namens-Voting, bei dem jeder direkt im Tierpark oder online teilnehmen kann. Welche Namen im Rennen vorne liegen, haben wir für Sie aufgelistet.

jl

Rubriklistenbild: © Marc Müller

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kreisjugendring München-Stadt organisiert geschlechterspezifische Veranstaltungen 
Kreisjugendring München-Stadt organisiert geschlechterspezifische Veranstaltungen 
Schwerer Schicksalsschlag: Wie fühlt man sich, wenn man sein Kind verliert? 
Schwerer Schicksalsschlag: Wie fühlt man sich, wenn man sein Kind verliert? 
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.