Haar: Viele neue Volkshochschulkurse

VHS startet ins neue Semester

+
Die Fachbereichstleiter Silvia Engelhardt, Roswitha de Souza, Sara Giebel-Dörnemann, Andreas Tontsch, VHS-Vorsitzende Gabi Müller, Fachbereichsleiter Andreas Tscherniwetz, VHS-Leiter Alfred Pfeuffer und Fachbereichseliterin Anna Conte (v.li.) haben wieder ein vielfältiges Programm zusammengestellt.

Der Run auf die Haarer Volkshochschule ist auch in diesem Jahr ungebrochen. Auch im Wintersemester hat das VHS-Team wieder ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Neuigkeiten zusammengestellt.

1047 Kurse stehen in diesem Semester zur Wahl von Burnoutprävention über Smartphonekurse und Yoga bis zum Schokoladenseminar.

Fachbereich Gesellschaft/Pädagogik

Ein kulturelles Schmankerl hat der Fachbereich Gesellschaft auf dem Programm: Der bekannte Kolumnist und Buchautor Axel Hacke stellt sein neuestes Buch „Oberst von Huhn und andere Geschichten“ am Dienstag, 22. Januar, um 20 Uhr im Haarer Bürgerhaus vor. 

Ferner gibt es eine vielzahl an interessanten Vorträgen zu Themen wie „Christentum und Islam – Die Bedeutung der Religion im 21. Jahrhundert“, Besichtigungen Kräuterpädagogik und das beliebte VHS-Kino.

Kinder und Eltern stehen im Fokus der Angebote im Fachbereich Pädagogik ebenso wie die gesundheitliche Prävention. Zwei Kurse zum Gedächtnistraining helfen Demenzerkrankungen vorzubeugen bzw. die Symptome der Krankheit  einzuschränken. 

Eltern erhalten Hilfestellungen bei der Bewältigung von Problemen im Familienalltag und können mehr über die Stärken ihrer Kinder erfahren.

Fachbereich EDV/Beruf

Der Fachbereich EDV/Beruf beschäftigt sich in mehreren Kursen mit dem Möglichkeiten und Grenzen von iPads, aber auch Fragen zu eBooks, Digitalfotografie, HTML oder Windows 8 werden erörtert. Neu im Programm sind Kurse mit Flex-Option, was bedeutet, dass Kurse ab zwei Teilnehmern durchgeführt werden, die Kursdauer aber entsprechend verkürzt werden kann. 

Die Bereiche Berufliche Weiterbildung und Persönlichkeitsentwicklung sind ebenfalls wieder stark vertreten mit Angeboten wie einem Controlling Praxisworkshop, einem Vortrag über Burn-out oder Business-Coaching.

Fachbereich Sprachen

Englisch, Französisch, Schwedisch oder doch lieber Portugiesisch? Der Fachbereich Sprachen bietet viele Anfängerkurse zum Schnuppern an, sodass jeder die passende Sprache für sich entdecken kann. Bei Bedarf können weitere Sitzungen hinzugebucht werden. Für Schüler gibt es in diesem Semester einen speziellen Englischkonverstionskurs für 13- bis 15-Jährige, in dem interessante Themen besprochen werden. 

Die italienische Sprache wird nicht nur gelehrt, sondern kann auch im Bereich „Italienischer Lebensstil“ authentisch erfahren werden.

Ein weiteres Highlight ist eine Fahrt zur Frankfurter Buchmesse am 13. Oktober.

Fachbereich Gesundheit

Auch die Gesundheit wird an der Haarer VHS ganz groß geschrieben. 

Im Fachbereich Gesundheit ergänzen neue Kurse wie der „Wegweiser durch den Dschungel der Alternativmedizin“ und Knie-Qigong die bewährten Angebote wie Yoga, Feldenkrais oder Wassergymnastik. Erstmals mit dabei ist Yoga move, eine Trainingsmethode, bei der Körper und Geist bewusst stimuliert werden. 

Fachberich Kultur/Länderkunde/Kochen

Viel zu entdecken egal ob in der Ferne oder ganz nah kann man im Fachbereich Kultur/Länderkunde/Kochen. Polen, Island, Istanbul, Australien und Persien stehen im Mittelpunkt von Diavorträgen. Aber auch die ehemalige Umgebung  hat viel zu bieten, etwa die Genusstour zum Viktualienmarkt. Dort gibt es bestimmt auch die passenden Zutaten für das „Vegane Festtags-Weihnachtsmenü mit 3 Gängen“ oder den Basiskurs „Natürliche Schokolade selber machen“. 

Anmeldung

Die Anmeldung hat bereits begonnen. Die Öffnungszeiten der VHS sind Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr und Montag und Donnerstag 14 bis 19.30 Uhr. Das neue Herbst-/Wintersemester 2012 beginnt in der Woche ab Montag 24. September. –AL–

Auch interessant:

Meistgelesen

Was passiert bei einem neuen Lockdown?
Was passiert bei einem neuen Lockdown?
Freud und Leid des Truderinger Filmemachers Thomas Schwendemann
Freud und Leid des Truderinger Filmemachers Thomas Schwendemann
Pressekonferenz zum neuen Sommerprogramm
Pressekonferenz zum neuen Sommerprogramm

Kommentare