Große Erfolge für SLIC-Long Tracker

Bayerische Meisterschaft Eisschnelllauf 2009

An der diesjährigen Bayerischen Meisterschaft im Eisschnelllauf, die in Inzell ausgetragen worden ist, haben vier Long Tracker von SLIC München teilgenommen und hervorragend abgeschnitten. Lisa-Sophie Gericke (AK 14) holte sich souverän den Meistertitel in ihrer Altersklasse. Auf den zweiten Platz folgte ihr ebenso überzeugend Beate Plendl (AK 14). Die beiden Sportlerinnen liefen am ersten Tag jeweils ein Rennen über 500 Meter und 1000 Meter, wobei sie über beide Strecken neue persönliche Bestzeiten erreichen konnten. Das gleiche ist ihnen auch über 1500 Meter am zweiten Wettkampftag gelungen. Andreas Frodl (AK 15) darf sich ebenfalls über den Vizemeistertitel freuen, wobei auch er über 500 Meter, 1500 Meter und 3000 Meter seine persönlichen Bestzeiten verbessern konnte. Schließlich vervollständigte Isabel Schwarz (AK 17) das Erfolgsquartett, indem auch sie sich den zweiten Platz in ihrer Alterklasse sicherte. Ihre stärksten bayerischen Konkurrentinnen Roxanne Dufter (DEC Frillensee) und Julia Plendl (SLIC München) konnten an diesem Wettkampf allerdings nicht teilnehmen. Die steigende Leistungkurve speziell von Lisa-Sophie Gericke und Beate Plendl deutet darauf hin, dass man auf die Ergebnisse der beiden Sportlerinnen auf der Deutschen Meisterschaft Mehrkampf in Chemnitz am 7. und 8. Februar sehr gespannt sein darf.

Auch interessant:

Meistgelesen

Umstrittene Vitrine für Absturzopfer am Manchesterplatz in Riem
Umstrittene Vitrine für Absturzopfer am Manchesterplatz in Riem
Luisa Wöllisch erobert Bühnen und Fernsehen – trotz Down-Syndrom 
Luisa Wöllisch erobert Bühnen und Fernsehen – trotz Down-Syndrom 
Auftakt mit den „Good Time Five“ auf Gut Keferloh
Auftakt mit den „Good Time Five“ auf Gut Keferloh
Streit über die Bahnstraße eskaliert zwischen Trudering und Haar
Streit über die Bahnstraße eskaliert zwischen Trudering und Haar

Kommentare