Mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet

Auf unserem Foto (v.l.): Bürgermeister Helmut Dworzak, Todd Cowell, Zweite Bürgermeisterin Gabriele Müller, Helene Küstner, Pfarrerin Martina Hirschsteiner, Helmuth Felixberger, Dritter Bürgermeister Hans Stießberger. Foto: Charly D

Helene Küstners Leidenschaft ist das Turnen. Mit großem Erfolg führt sie seit 40 Jahren die Abteilung Leistungsturnen Mädchen im TSV Haar. Unzählige Stockerlplätze bei Meisterschaften bis in die Landesebene hinaus erzielten ihre Turn-Mädchen.

Als eines von elf Kindern war sie dem Sport früh verbunden. „Sie kann führen, delegieren, organisieren, aufmuntern, trösten und sich mit anderen freuen“, charakterisiert sie Bürgermeister Helmut Dworzak und weiter „in ihrem Team habe sie auch einen Vergnügungswart, denn Küstners Credo ist: man muss den Kindern und Eltern für ihren Einsatz etwas zurückgeben! Zurück zum Mädchenturnen kommen inzwischen auch ehemalige Turnerinnen, die jetzt als Übungsleiterinnen oder Übungsassistentinnen mit den rund 70 Turnerinnen zwei- bis dreimal die Woche trainieren. Der Haarer Boxsport hat Helmuth Felixberger viel zu verdanken, weiß Haars Bürgermeister. Seit 1983 ist Felixberger Mitglied des TSV Haar. Zunächst arbeitete er elf Jahre als technischer Leiter und übernahm 1996 die Leitung der Box-Abteilung, die mit 45 Männern und einer Frau eine kleine, aber feine Clubsparte ist. Neben dem Boxen ist die Hilfsbereitschaft das Markenzeichen der Abteilung, weiß der Vorstand zu loben. Zahlreiche Titel wie Oberbayerischer und Süddeutscher Jugendmeister, Südbayerischer Jugendmeister, aber auch Bayerische Vizemeister und Süddeutsche Meisterschaften konnten für die Haarer Boxabteilung gewonnen werden. Begonnen haben soll alles mit einem heftigen Windstoß, der eine am Boden liegende Zeitung aufblätterte: Zu lesen war: „Wir wollen einen Boxverein gründen. Melden Sie sich!“ Wie andere nach einem Glückspfennig greifen, griff Felixberger nach der Zeitung und ging nach Haar. Todd Cowell „Yes, we can!“ ist zwar die Losung des amtierenden amerikanischen Präsidenten, doch erfunden wurde sie von Todd Cowell in Haar, ist Haars Bürgermeister Helmut Dworzak überzeugt. 1990 gründete der damals 17-Jährige mit zehn Freunden im elterlichen Partykeller den VGB-Disciples Haar. Mit seinen 300 Mitgliedern zählt der Haarer Baseballverein inzwischen zu den größten Deutschlands. Legendär sind auch die Charlie-Brown-Turniere und Uncle-Tom’s-Baseball-Camps, weshalb man sich nicht mit Nachwuchssorgen plagen muss. Zwölf aktive Mannschaften sind die Zierde des Vereins, man spielt in der Bundesliga und weil Todd Cowell nun älter ist und die Geschäftsfähigkeit erlangt hat, ist er offiziell „Boss“ im Verein. Diesen Chefsessel will er ein Leben lang nicht mehr abgeben. Für seine bisherigen Leistungen erhielt er nicht nur das Vertrauen seiner Mitglieder, sondern auch die Goldene Ehrennadel der Gemeinde Haar. – A.R .–

Auch interessant:

Meistgelesen

Mutter und Tochter Pouvreau im Bezirksausschuss Trudering-Riem
Mutter und Tochter Pouvreau im Bezirksausschuss Trudering-Riem
Haar: Erste reguläre Gemeinderatssitzung verlief harmonisch
Haar: Erste reguläre Gemeinderatssitzung verlief harmonisch

Kommentare