Obergiesing

Neuer Blitzer am McGraw-Graben

+
Ende März wurde der alte Radarblitzer am McGraw-Graben abgebaut.

Obergiesing: Jetzt wird im McGraw durchgegriffen gegen Raser: Mitte Juni soll dort eine Blitzer-Messanlage in Betrieb gehen.

Autofahrer, aufgepasst: Die blitzfreie Zeit im McGraw-Graben ist bald vorbei. In der zweiten Juni-Hälfte wird eine neue Messanlage in Betrieb gehen. Derzeit wird das Gerät aufgebaut und eingerichtet.

Die über zehn Jahre alte Blitzanlage mit Radartechnik wurde Ende März abgebaut. Laut tz erfasste sie allein im vergangenen Jahr 13 7800 Verstöße von Fahrern, die zur A 995 unterwegs waren oder von der Autobahn in die Stadt fuhren.

Das neue Blitzgerät misst die Geschwindigkeit per Laser. Außerdem ist die Anlage in alle Richtungen schwenkbar. So kann ein einziges Gerät die Autofahrer stadtein- und stadtauswärts kontrollieren. Außerdem kann der Blitzer auch auf der Einfädelspur von der Chiemgaustraße zur Tegernseer Landstraße messen. Für den Autofahrer sei die Richtung, in die der Laser zielt, allerdings nicht erkennbar.

Betrieben wird der McGrawBlitzer von der Stadt – es ist ihre einzige fest installierte Messanlage. Auf Münchens Hauptstraßen kontrolliert ansonsten die Polizei, die Tempo-30-Zonen hat die kommunale Verkehrsüberwachung mit mobilen Blitzgeräten im Blick.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kompromiss beim Gewofag-Bauvorhaben an der Carl-Wery-Straße in Neuperlach
Kompromiss beim Gewofag-Bauvorhaben an der Carl-Wery-Straße in Neuperlach
Unsicherer Schulweg: BA fordert Umbaumaßnahmen an Eggenfeldener Straße
Unsicherer Schulweg: BA fordert Umbaumaßnahmen an Eggenfeldener Straße

Kommentare