1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Ost

Wie funktioniert der Riemer See?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Betr

iebsbesichtigung mit dem AK Ökologie Zu einer Betriebsbesichtigung „Wie funktioniert der Riemer See?“ lädt der Arbeitskreis Ökologie Messestadt Riem ein. Der Sommer und die Badesaison sind bereits vorbei. Viele erfrischende Stunden im neuen Riemer Badesee mit dem herrlichen Wasser liegen hinter den Anwohnern. Aber wer weiß schon, warum das Wasser so eine gute Qualität hat? Was es mit Düker, Schmaldichtwand und Versickerungsbecken auf sich hat? Die Anlage dahinter Ein Techniker der Münchner Stadtentwässerung zeigt und erklärt die Anlage die dahinter steckt. Ein für den Unterhalt zuständiger Mitarbeiter vom Baureferat Hauptabteilung Gartenbau informiert über die aufwändigen Pflegemaßnahmen rund um den See und beantwortet Fragen vom Grillen bis zum Eislaufen. Zur Exkursion „Wie funktioniert der Riemer See?“ lädt der AK Ökologie Messestadt Riem am Dienstag, 7. Oktober, um 17 Uhr herzlich ein. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter E-Mail akoekologie@gmx.de oder bei Thomas Kastenmüller, Telefon 43 65 09 11, unbedingt erforderlich. Treffpunkt Der Treffpunkt ist bei der Wasserwacht-Station am Riemer See. Die Besichtigung findet bei jedem Wetter statt. Die Teilnahme ist gebührenfrei, jedoch sind Spenden für den AK Ökologie sehr willkommen. Mit den Spenden können weitere Vogelnistkästen für den Riemer Park angeschafft werden.

Auch interessant

Kommentare