1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Ost

Filmfest 2008 in der Messestadt Riem

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Filmschaffende können sich jetzt bewerben

Das Filmfest Messestadt 2008 findet vom 28. bis 30. November statt und wird vom Kulturzentrum Messestadt zusammen mit der Stadtteilzeitung „Take Off!“ veranstaltet. Das Filmfest richtet sich in erster Linie an unabhängige Filmschaffende. Es gibt keine thematischen Vorgaben, Filme aus allen Bereichen und Gattungen sind willkommen: Kurzfilme, Spielfilme, Dokumentarfilme, Spots, Musikvideos und Film-Sonderformen. Die von der Filmfestleitung unterstützte Film-Sonderform ist für all jene interessant, die Film anders verstehen oder bisher noch keinen Film gemacht haben, sich aber in diesem Bereich versuchen wollen. Vorerst sind keine Kategorien und keine Auszeichnungen vorgesehen. Alle Formen sind möglich. Durch die Art und Anzahl der teilnehmenden Beiträge können sich allerdings Schwerpunkte ergeben, die in die Präsentationsstruktur einfließen. Lauflänge: variabel. Formate: 8mm, 16mm, 35mm, VHS, DV, DVD, andere Formate können nur nach vorheriger Absprache eingereicht werden. Urheber- und Aufführungsrechte müssen bei der/dem Einreichenden liegen. Die Filmfestleitung behält sich vor Einreichungen abzulehnen. Anmeldung Die Anmeldung kann zunächst formlos mündlich oder schriftlich erfolgen. Die formelle Anmeldung kann dann mit der Einreichung des Filmes nachgeholt werden. Dazu findet man auf der Website www. filmfest.messestadt.info unter „Anmeldung“ ein Formular. Die Einreichung des Filmes erfolgt durch die Rücksendung eines ausgefüllten Anmeldeformulars pro Filmtitel, zusammen mit einer Ansichts-Videokassette im Format DV, VHS/PAL oder auf DVD. Der Ansichtsfilm verbleibt zur Dokumentation im Archiv des Filmfest Messestadt. Interessierte wenden sich für weitere Informationen bitte an die Filmfestleitung: Filmfest Messestadt, Kulturzentrum, Erika-Cremer-Strasse 8, 81829 München, Tel. 998 86 89 30, E-Mail filmfest@messestadt.info.

Auch interessant

Kommentare