1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Ost

Viel Neues zum Schulstart

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Die Gemeinde Haar hat während der Ferien ihre Schulen saniert. Vor allem am EMG gab es viel zu tun: Das viel zu klein gewordene Lehrerzimmer wurde vergrößert und um weitere Arbeitsmöglichkeiten ergänzt. © Foto: kn

Seit einigen Wochen ist der Alltag in die Haarer Schulen zurückgekehrt. Doch auch in der Zeit, in denen die Klassenzimmer leer blieben, war hier Hochbetrieb. Statt Schülern und Lehrern sah man dort allerdings Handwerker. Denn es wurde umgebaut und saniert. Gesamtkosten: eine gute Million Euro, von denen knapp 800.000 Euro der Landkreis übernimmt.

Im Ernst-Mach-Gymnasium (EMG) wurde besonders fleißig gewerkelt. Dort stand ein großer Umbau im Bereich des Lehrerzimmers und der Bibliotheken an. Grund: Es mussten zusätzliche Räume geschaffen beziehungsweise Zimmer vergrößert werden. Außerdem mangelte es, vor allem im Lehrerzimmer, an Steckdosen – die Arbeit an Laptops gehört an den Schulen mittlerweile aber zum Standard. Nach Ende der Arbeiten gibt es nun einen Lehrerstillarbeitstraum, einen Teamarbeits- und einen Besprechungsraum sowie eine Teeküche und viele kleine Ausweichmöglichkeiten. Weil auch Möbel ausgetauscht und erneuert werden mussten, summierten sich die Kosten für die Maßnahmen am EMG auf knapp 800.000 Euro, die das Landratsamt übernimmt.

Auch in der Mittelschule waren während der Ferien die Handwerker im Dauereinsatz. Wegen einer schlechten Raumakustik wurden die alten Holzdecken abgebrochen und durch Akustikdecken ersetzt, in die eine Raum- und Tafelbeleuchtung integriert ist. Die Klassenräume bekamen außerdem Beamer, die Wände einen neuen Anstrich und das Schulhaus neue Elektroinstallationen. Kosten: 176.000 Euro, bezahlt von der Gemeinde.

Auch in der Konradschule schließlich herrschte keine Ferienruhe. Auch dort wurde das Lehrerzimmer vergrößert, außerdem der Parkettboden erneuert und die Deckenbeleuchtung ergänzt. Die Kosten von insgesamt 42.000 Euro übernimmt ebenfalls die Gemeinde.

Auch interessant

Kommentare