Fastenzeit in Baldham

Die Pfarrei Maria Königin und die Petrikirche in Baldham laden während der Fastenzeit zu ökumenischen Exerzitien im Alltag ein. Die Begleitabende finden vom 27. Februar bis 26. März jeweils am Montag Abend von 19.30 bis 21.30 Uhr statt.

Exerzitien sind: Einmal im Jahr eine Zeit, die ich mir bewusst gönne. Einmal im Jahr eine Zeit, um meinem inneren Menschen Raum zu geben und den großen Fragen nachzugehen. Das Thema der diesjährigen ökumenischen Exerzitien lautet „Das Leben ins Gebet nehmen“ „Gebet ist Kampf und Hingabe zugleich. Es ist auch Warten - Warten darauf, dass sich ein Durchgang zeigt, dass die Mauer der inneren Wiederstände zusammenfällt.“ (R. Schutz) Das erste Begleittreffen findet am 27. Februar um 19.30 Uhr in der Pfarrei Maria Königin statt, und dann abwechselnd in der Petrikirche. Jedermann/-frau ist eingeladen, sich einen Monat lang an jedem Tag eine stille Zeit zu gönnen, den Impulsen der Exerzitien nachzugehen und ihre Erfahrungen in unseren Begleittreffen einzubringen. Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass gerade auch Menschen, die nicht zu den regelmäßigen Kirchgängern zählen, hier einen Weg finden, um mit ihrem Glauben in Berührung zu kommen.

Auch interessant:

Meistgelesen

Oberbayerischer Kunstförderpreis SeelenART fällt Corona-Pandemie zum Opfer
München Ost
Oberbayerischer Kunstförderpreis SeelenART fällt Corona-Pandemie zum Opfer
Oberbayerischer Kunstförderpreis SeelenART fällt Corona-Pandemie zum Opfer
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
München Ost
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Per Atemtechnik in die Seele und in ein früheres Leben – ein Selbstversuch von HALLO-Chefredakteur Marco Heinrich
Pokal nach Baldham geholt
München Ost
Pokal nach Baldham geholt
Pokal nach Baldham geholt
Neues Schulprojekt auf dem Bio-Bauernhof Gut Riem
München Ost
Neues Schulprojekt auf dem Bio-Bauernhof Gut Riem
Neues Schulprojekt auf dem Bio-Bauernhof Gut Riem

Kommentare