Erste „Energiesprechstunde“

Im Januar dieses Jahres beschloss der Gemeinderat von Grasbrunn die Einführung einer Energiesprechstunde im Rathaus durch einen qualifizierten Energieberater. Dieses Angebot für Grasbrunner Bürger wurde Mitte Juni umgesetzt und kann künftig jeden zweiten Dienstag im Monat in Anspruch genommen werden.

In Zeiten stetig steigender Energiekosten und verknappender fossiler Energieträger sind rechtzeitige Maßnahmen zur Einsparung dringend erforderlich. Am 17. Juni begrüßten Energieberater, Architekt und Bausachverständiger Rainer von Kutzschenbach und Erster Bürgermeister Klaus Korneder als Besucherin der ersten Energiesprechstunde in der Gemeinde Grasbrunn Ingrun Wagner aus Neukeferloh. „Die Bürger haben mit der Energiesprechstunde neben dem gemeindlichen Förderprogramm nun ein weiteres Werkzeug, sich von der Gemeinde auf dem Gebiet der Energieeinsparung unterstützen zu lassen. Über dieses Angebot bin ich sehr froh“, so Bürgermeister Korneder. Die Energiesprechstunde bietet die Möglichkeit, sich fachkundig zum Thema Energie, Bauen und Wohnen beraten zu lassen. Sowohl topaktuelle energetische Modernisierungskonzepte wie auch beispielsweise Fragen zur modernen Heiztechnik, zur Solarenergie, zu staatlichen Förderprogrammen oder gesetzlichen Auflagen wie dem Energieausweis, können je nach persönlichem Anliegen besprochen werden. Rainer v. Kutzschenbach betont: „Energiesanierung von Immobilien bedeutet Kostensenkung und Wertsteigerung..“ Anmeldung erforderlich Zur Teilnahme an der Energiesprechstunde ist eine schriftliche Anmeldung nötig. Der Anmeldung liegt ein Fragebogen bei, anhand dessen sich der Energieberater bereits im Vorfeld mit ihrem Anliegen befassen und somit bereits zum Termin praktische Hinweise zur energetischen Optimierung vorbereiten kann. Die Gemeinde hält zusätzlich ein eigenes Förderprogramm zur Energieeinsparung bereit. Anmeldung und Fragebogen zur Energiesprechstunde sowie das Förderprogramm zur Energieeinsparung können im Rathaus abgeholt oder als PDF-Datei auf der Homepage www. grasbrunn.de herunter geladen werden. Informationen erhalten Interessierte auch bei Frau Sachse im Rathaus unter Telefon 46 10 02-51.

Auch interessant:

Meistgelesen

Nachbarschaftstreff in der Messestadt für eine neue Gesprächskultur
München Ost
Nachbarschaftstreff in der Messestadt für eine neue Gesprächskultur
Nachbarschaftstreff in der Messestadt für eine neue Gesprächskultur
Prozess zum Unfall an der Wasserburger Landstraße vor zwei Jahren lässt viele Fragen offen
München Ost
Prozess zum Unfall an der Wasserburger Landstraße vor zwei Jahren lässt viele Fragen offen
Prozess zum Unfall an der Wasserburger Landstraße vor zwei Jahren lässt viele Fragen offen

Kommentare